2. Liga

Kempes Tor beschert Darmstadt versöhnlichen Saisonabschluss

Darmstadts Tobias Kempe (l) trifft zum 1:0 gegen Aue.

Darmstadts Tobias Kempe (l) trifft zum 1:0 gegen Aue.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

DarmstadtFußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat eine phasenweise turbulente Saison mit einem Sieg über Erzgebirge Aue versöhnlich abgeschlossen. Beim 1:0 (1:0) vor 10.570 Zuschauern am Böllenfalltor erzielte Tobias Kempe (15. Minute) den einzigen Treffer.

Beide Teams hatten bereits mehrere Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt geschafft, so dass es am letzten Spieltag nur noch um eine Platzierung im unteren Mittelfeld der Tabelle ging. Yannick Stark leitete das Tor mit einem großartigen Diagonalpass ein. Kempe nahm den Ball gekonnt an, zog nach innen und verwandelte sicher. Es war sein zehntes Saisontor. Aue hatte in der ersten Hälfte durch Pascal Testroet (23.) die Chance zum Ausgleich, die Daniel Heuer Fernandes im Nachfassen vereitelte. Auch im zweiten Durchgang drängten die Gäste auf den Ausgleich. Vor allem Testroet (50., 58. und 74.) ließ mehrere Gelegenheiten aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben