Bundesliga

BVB-Fans empfangen Rückkehrer Mats Hummels friedlich

Mats Hummels grüßt die Dortmunder Fans.

Mats Hummels grüßt die Dortmunder Fans.

Foto: dpa

Dortmund.  BVB-Verteidiger Mats Hummels hat gegen Augsburg sein erstes Heimspiel seit seiner Rückkehr absolviert. Pfiffe gab es in Dortmunder Stadion keine.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um 14:56 Uhr betrat Mats Hummels also zum ersten Mal wieder den Dortmunder Rasen in schwarz-gelber Montur. Der Verteidiger machte sich auf, um sich aufzuwärmen für die Partie gegen den FC Augsburg, die seine erste im eigenen Stadion werden sollte, seitdem der 30-Jährige vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund zurückgekehrt ist.

Die Fans reagierten wie schon in der gesamten Vorbereitung friedlich, unaufgeregt, ganz anders als bei der Rückkehr von Mario Götze 2016. Als Hummels beim Warmmachen nach einer Flanke von Jacob Bruun Larsen ins Tor köpfte, jubelten ein paar Anhänger auf der Südtribüne sogar. Und als Stadionsprecher Norbert Dickel die Aufstellung vorlas, skandierten die Anhänger den Namen „Hummels“ ohne Zwischentöne.

Beim BVB-Erfolg im Supercup hatte Hummels noch gefehlt

Beim 2:0-Supercup-Erfolg über den FC Bayern hatte der Abwehrspieler noch aufgrund von Muskelproblemen gefehlt. In der ersten Runde des DFB-Pokals gab er dann aber sein Pflichtspiel-Debüt, als die Dortmunder 2:0 gegen den Drittligisten KFC Uerdingen im Düsseldorfer Stadion gewannen. Hummels leistete sich gegen Uerdingen ein, zwei Patzer, hätte aber in der Offensive auch fast getroffen. Nun folgte gegen Augsburg das erste Heimspiel für den neuen Abwehrchef, der an der Seite von Manuel Akanji verteidigte.

BVB hat Hummels für 30,5 Millionen Euro plus Prämien verpflichtet

Hummels war im Sommer nach drei Jahren beim FC Bayern zum BVB zurückgekehrt. Die Dortmunder überwiesen für ihn 30,5 Millionen Euro plus Prämien in den Süden Deutschlands, weil sie sich erhoffen, dass der Weltmeister von 2014 mit seiner Erfahrung ein Schlüssel im Titelkampf sein wird. Hummels wiederum freut sich über die Wertschätzung der Schwarz-Gelben. „Ich freue mich sehr, wieder hier zu sein“, sagte er bei der Saisoneröffnung zu den Anhängern. (las)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben