BVB

Fakten-Check: Wechselt Ferran Torres im Sommer zum BVB?

Ferran Torres vom FC Valencia soll ein Kandidat beim BVB sein.

Ferran Torres vom FC Valencia soll ein Kandidat beim BVB sein.

Dortmund.  Der BVB soll an dem Spanier Ferran Torres interessiert sein. Wie wahrscheinlich ist ein Wechsel im Sommer zu Borussia Dortmund? Ein Fakten-Check.

Natürlich verbringt auch Ferran Torres während der Corona-Krise die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden. Seine Formel, um sich nicht zu langweilen: Fitness + Fußball + Hunde + Playstation + Fernsehen, das teilte er jedenfalls in einem Video auf Instagram mit. Während Torres also zu Hause bleibt, soll sich der BVB um den 20-jährigen Offensivspieler vom spanischen Erstligisten FC Valencia bemühen. Das berichten Spox und Goal. Was ist dran? Wir machen den Fakten-Check.

Was macht Ferran Torres möglicherweise für den BVB interessant?

Der Spanier dribbelt, sprintet mit enormen Tempo, versteht es, den entscheidenden Pass zu spielen. Ein Unterschiedsspieler, der noch reifen kann. In 25 Ligaspielen für Valencia hat er vier Tore erzielt, vier vorbereitet. Sein Vertrag gilt noch bis 2021. Nun steht er vor dem Absprung. Der FC Liverpool, Manchester City, Manchester United, Juventus Turin, Atlético Madrid, Ajax Amsterdam und eben der BVB sollen interessiert sein.

Passt Ferran Torres zum BVB?

Klare Antwort: Ja. Denn schnelle Flügelspieler prägen schon lange das Offensivspiel der Dortmunder. Derzeit hat sich Jadon Sancho (20) zum wichtigsten Profi im Angriff entwickelt, der Engländer könnte den BVB allerdings im Sommer verlassen. Dann wäre Torres ein möglicher Ersatz.

Wie wahrscheinlich ist ein Wechsel von Ferran Torres zum BVB?

Derzeit liegt beim BVB die Personalplanung auf Eis, durch die Corona-Krise drohen massive Verluste. Entscheidend wird also sein, ob Sancho das Revier tatsächlich im Sommer verlässt und viele, viele Millionen in die Kasse spülen wird. Doch auch ein Sancho-Verbleib ist weiterhin möglich, da der Transfermarkt derzeit ruht, kein Klub weiß, wie hoch die Verluste sein werden. Derzeit ist eine Torres-Verpflichtung des BVB daher auch eher unwahrscheinlich, zumal der Verein nach den Informationen dieser Redaktion unbedingt den erst 16-jährigen Jude Bellingham von Birmingham City verpflichen möchte. Dieser Transfer hat Vorrang. (las)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben