Borussia Dortmund

Jadon Sancho erlöst sich selbst - und BVB-Star Jude Bellingham gratuliert

| Lesedauer: 2 Minuten
Freut sich über sein erstes Tor für Manchester United: Jadon Sancho.

Freut sich über sein erstes Tor für Manchester United: Jadon Sancho.

Foto: Getty

Villareal.  Jadon Sancho gelang sein erstes Tor im Trikot von Manchester United. Der Engländer hofft nun auf einen Aufschwung auf der Insel.

Wie wichtig dieser Treffer für Jadon Sancho war, ließ der Jubel erahnen. Der Offensivkünstler von Manchester United schrie seine Freude heraus nach dem Tor zum 2:0 in der 90. Minute im Champions-League-Gruppenspiel beim Europa-League-Sieger FC Villareal. Es war Sanchos erster Treffer im United-Trikot.

Vier Monate lang musste Sancho auf diesen Moment warten. Der Start in Manchester misslang, zeitweise saß frühere Star von Borussia Dortmund, der im Sommer mit großen Erwartungen in die Heimat gewechselt war, sogar nur auf der Tribüne oder wurde als Außenverteidiger getestet. Nationaltrainer Gareth Southgate verpasste dem 21-Jährigen den nächsten Denkzettel und verzichtete in der jüngsten Länderspielpause auf ihn. Die englische Presse zweifelte an Sanchos Fähigkeiten. Nun aber hofft er auf einen Laut - sogar ein ehemaliger BVB-Mitspieler Jude Bellingham gratulierte bei Twitter.

Sonst aber war die Partie für United um Superstar Cristiano Ronaldo eine zähe Angelegenheit. Im ersten Spiel nach dem Aus von Trainer Ole Gunnar Solskjaer legte Manchester lange einen enttäuschenden Auftritt hin. Interimstrainer Michael Carrick hatte im erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie ausverkauften Estadio de la Ceramica unter anderem den unter Solskjaer selten berücksichtigten Donny van de Beek statt Bruno Fernandes von Beginn an aufgeboten, doch der Niederländer konnte seinen Einsatz nicht rechtfertigen.

Ex-BVB-Star mit erste Tor-Beteiligung überhaupt

Manchester United zeigte lange eine weitgehend uninspirierte Leistung. Die wenigen guten Chancen der Partie hatte zunächst Villarreal. Doch Manchesters Torhüter David de Gea rettete unter anderem zwei Mal stark gegen Manu Trigueros (27., 59.). Mit der Einwechslung von Fernandes für van de Beek (66.) drehte sich dann die Partie. Ronaldo erzielte in der 78. Minute den Führungstreffer. Sancho machte dann in der 90. Minute alles klar - es war seine erste Torbeteiligung überhaupt als Manchester-Profi. Nicht nur er wird hoffen, dass weitere schnell hinzukommen. (fs)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: BVB

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben