BVB

Manchester hat Alternative für BVB-Star Sancho im Blick

Borussia Dortmunds Jadon Sancho (r.) und sein Trainer Lucien Favre.

Borussia Dortmunds Jadon Sancho (r.) und sein Trainer Lucien Favre.

Foto: firo

Manchester.  Jadon Sancho wird beim BVB bleiben. Das haben die Dortmunder Verantwortlichen mehrmals betont. Manchester United braucht einen Plan B.

Manchester United will laut einem Bericht der Boulevard-Zeitung „The Sun“ den walisischen Fußball-Nationalspieler Gareth Bale von Real Madrid verpflichten. Demnach wollte der englische Rekordmeister den 31-jährigen Bale ursprünglich ausleihen. Doch Real Madrid, wo Bale trotz eines Vertrags bis 2022 keine Rolle mehr spielt, soll nun angeblich bereit sein, den Waliser für rund 20 Millionen Euro zu verkaufen. Als mögliche Hürde gilt allerdings, dass der 31-Jährige in Manchester eine Lohnkürzung hinnehmen und Real möglicherweise einen Teil von Bales Gehalt bezahlen müsste.

BVB-Star Sancho war der Wunschkandidat bei Manchester United

Als Wunschkandidat der Red Devils gilt der englische Nationalspieler Jadon Sancho von Borussia Dortmund. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schloss einen Wechsel Sanchos aber kategorisch aus. „Der Sancho-Verbleib ist in Stein gemeißelt“, hatte Watzke Mitte August gesagt. Britische Medien berichteten danach zwar von einem angeblichen „Durchbruch“ in den Verhandlungen von Man United mit Sancho. Dass der 20-Jährige, der in Dortmund noch einen Vertrag bis 2023 hat, in diesem Sommer ins Old Trafford wechselt, gilt trotzdem als äußerst unwahrscheinlich. (dpa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben