Kommentar

Der BVB mit Reus ist sexy, der ohne schwer vorstellbar

Marco Reus.

Marco Reus.

Foto: firo

Dortmund.  Marco Reus hat seinen Vertrag bis 2023 verlängert. Das ist ein bemerkenswertes Signal, denn Reus verkörpert fast alles, was der BVB braucht. Ein Kommentar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es lässt sich schwer leugnen, dass sich Borussia Dortmund in einer Phase befindet, in der sich der Verein schwer tut, positive Signale für die Zukunft zu senden. Der Wert, den die Vertragsverlängerung von Marco Reus beim BVB genau deswegen hat, lässt sich mit Geld kaum aufwiegen. Denn Reus verkörpert fast alles von dem, was sie in Dortmund brauchen.

Er ist in der Stadt geboren und lebt daher die Zuneigung zu seinem Heimatverein auf eine authentische Weise. In Zeiten der Fußball-Globalisierung, in denen Top-Vereine nach Asien und Amerika expandieren, sind sie zur Aufrechterhaltung der eigenen Glaubwürdigkeit auf Identifikationsfiguren angewiesen. Vor allem aber ist dieser Marco Reus von der Qualität her über jeden Zweifel erhaben.

Diese Art von Spieler hat Borussia Dortmund in den vergangenen Jahren immer wieder abgeben müssen. Bei Licht betrachtet, ist Marco Reus der letzte international verehrte Spieler, der seine Qualität dauerhaft nachgewiesen hat und noch immer in der Lage ist, sie regelmäßig abzurufen.

Profis seiner Güteklasse machen einen Verein attraktiv

Ihn zu verlieren hätte bedeutet, auch in anderen Verhandlungen in der Zukunft schlechtere Argumente zu haben. Profis seiner Güteklasse machen einen Verein attraktiv für die Pulisics und Sanchos dieser Welt. Der BVB mit Reus ist sexy, der ohne schwer vorstellbar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (12) Kommentar schreiben