Fussball

DFB-Präsident Keller erwägt 2022 erneute Kandidatur

DFB-Präsident Fritz Keller.

DFB-Präsident Fritz Keller.

Foto: dpa

Frankfurt/Main.  Fritz Keller kann sich vorstellen weiter DFB-Präsident zu bleiben. Spekulationen über einen möglichen Rücktritt weist der 63-Jährige zurück.

Fritz Keller erwägt 2022 eine erneute Kandidatur für das Amt des DFB-Präsidenten. „Wenn man der Meinung ist, dass man weiter einen unbequemen Menschen braucht, der mit an der Zukunft arbeiten möchte und nicht zu allem Ja und Amen sagt, bin ich überzeugt, dass ich noch einmal kandidieren werde“, sagte der 63 Jahre alte Chef des Deutschen Fußball-Bundes der „Sport-Bild“ (Mittwoch).

Keller hatte das Amt am 27. September 2019 übernommen. Angesichts der jüngsten öffentlichen Dissonanzen mit Generalsekretär Friedrich Curtius gab es zuletzt Spekulationen über einen möglichen Rücktritt, der für Keller nach eigener Aussage aber nie zur Debatte stand. (dpa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben