Dortmund. Der MSV Duisburg kassiert beim BVB II die vierte Niederlage in Folge. Offensiv sind die Zebras zu harmlos und hinten anfällig. Die Einzelkritik.

Vincent Müller: Der Torwart war vor dem Dortmunder 1:0 zunächst erst mit dem Fuß und dann mit einer Faustabwehr an die Latte als vermeintlicher Retter aktiv, gegen Besongs Abstauber konnte er aber nichts mehr ausrichten. Rettete in der 30. Minute gegen Hettwer. Wurde in der zweiten Halbzeit kaum noch gefordert. Note: 3

Rolf Feltscher: Mit Höhen und Tiefen auf der rechten Abwehrseite unterwegs. Ist aktuell auch für die Eckbälle zuständig. Lieferte eine durchschnittliche Leistung ab. Note: 3,5