Duisburg. Beim 3:1-Sieg des MSV Duisburg beim SC Verl macht sich die System-Umstellung bezahlt. Die Doppelspitze zündet.

Das ist Christoph Gebhard

Trainer Christoph Gebhard ist in der Amateur-Fußball-Szene als Taktikfuchs bekannt. Davon profitieren in erster Linie die A-Jugendfußballer von Viktoria Buchholz. Der 46-Jährige spielt mit dem Nachwuchs der Grün-Schwarzen in der Niederrheinliga im Kampf um den Klassenerhalt eine gute Rolle. Gebhard ist zudem Fan der Drittliga-Fußballer des MSV Duisburg. Er verfolgt die Spiele der Zebras nicht nur mit Herzblut, sondern auch als Fachmann mit dem Blick auf das taktische Geschehen auf dem Platz. Für die Sportredaktion analysiert Christoph Gebhard die Spiele der Meidericher. Am Sonntag sah er die 0:1-Heimniederlage gegen den SSV Jahn Regensburg. Hier seine Analyse.