Verletzung

Gembalies und Budimbu reisen aus dem MSV-Trainingslager ab

Vincent Gembalies (links) wird das Trainingslager des MSV Duisburg verlassen.

Vincent Gembalies (links) wird das Trainingslager des MSV Duisburg verlassen.

Foto: firo Sportphoto / Volker Nagraszus / firo Sportphoto

Mierlo.   Vincent Gembalies und Arnold Budimbu müssen das Trainingslager des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg in den Niederlanden abbrechen.

Eine weitere Hiobsbotschaft für den Fußball-Drittligisten MSV Duisburg. Innenverteidiger Vincent Gembalies musste am Montag im Trainingslager im niederländischen Mierlo die Vormittags-Einheit abbrechen. Der Abwehrspieler soll noch am Montag die Heimreise nach Duisburg antreten. Auch Neuzugang Arnold Budimbu wird das Trainingslager verlassen.

Mit einem Eisbeutel an der linken Wade verfolgte Gembalies von der Bank aus niedergeschlagen die letzten Minuten der Vormittags-Einheit. Die Probleme sind für Gembalies nicht neu. Auch in der Wintervorbereitung in Portugal bekam der Spieler unter Belastung Probleme. „Wir wollen der Sache in Duisburg auf den Grund gehen“, sagt MSV-Trainer Torsten Lieberknecht. Der 19-Jährige wird dem MSV vorerst nicht zur Verfügung stehen.

Auch Arnold Budimbu musste vorzeitig vom Platz. Er laboriert weiterhin an einer Knöchel-Blessur. Da sich in den letzten Tagen keine nachhaltige Besserung einstellte, entschieden die Verantwortlichen, dass der Neuzugang in Duisburg besser aufgehoben ist.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben