Essen. Rot-Weiss Essen erkämpft sich gegen den starken VfL Osnabrück ein 1:1 (0:1). Zwei zuletzt kritisierte Spieler überzeugen. Die RWE-Einzelkritik.

Rot-Weiss Essen und das Drittliga-Team der Stunde, der VfL Osnabrück, sie hatten richtig Bock auf diesen Abend: Flutlicht, volles Stadion an der Hafenstraße, Traditionsduell. Nach packenden 90 Minuten teilten sich beide Klubs die Punkte. 1:1 (0:1) ging die Partie aus. Die RWE-Noten.

Jakob Golz: Beim Tor machtlos. Bei einem sehr lasch gespielten Rückpass war er aufmerksam, fast wäre ein Osnabrücker dazwischengegrätscht. Ganz starke Parade gegen Noel Niemann (58.). Note: 2.