Gelsenkirchen. . Schalke 04 hat im Winter sechs Transfers getätigt. Vor dem Spiel in Mönchengladbach hat Trainer Thomas Reis endlich einen Konkurrenzkampf.

Endlich ist wieder etwas los auf dem Trainingsplatz. Kurz vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach an diesem Samstag (18.30 Uhr/Sky) hat Trainer Thomas Reis von Schalke 04 plötzlich die Qual der Wahl. Insgesamt sechs Neuzugänge und die Rückkehr von zuvor verletzten Spielern machen es möglich. „Das stellt sich jetzt schon anders auf, wir haben viel Qualität dazubekommen“, erklärt der 49 Jahre alte Fußball-Lehrer vor dem Schalke-Spiel in Gladbach.