Gelsenkirchen. Henning Matriciani erlebt eine Auf-und-Ab-Saison. Dennoch wird er heute für Schalke in Kiel zu seinem 18. Einsatz kommen - am 21. Spieltag.

Wie es Henning Matriciani gerade geht, ist ihm schwierig anzusehen. Ob er nun spielt oder nicht, seine Mimik ist stets ähnlich – wenn er auf dem Platz steht, ist er nicht übertrieben euphorisch, wenn nicht, wirkt er nicht allzu enttäuscht. Interviews gibt er ohnehin ungern, er ist kein Mann für die Schlagzeilen.