Schalke

Kuriose Durchsage auf Schalke: "Ich glaube, du bist Vater geworden"

Schalke-Fans unterstützen ihre Mannschaft beim Spiel gegen Ajax Amsterdam.

Foto: Getty Images

Schalke-Fans unterstützen ihre Mannschaft beim Spiel gegen Ajax Amsterdam. Foto: Getty Images

Gelsenkirchen.   Beim Schalke-Spiel gegen Amsterdam hat der Stadionsprecher einen Fan ausgerufen: "Achtung, Andreas S.: Meld dich mal zuhause. Ich glaub, du bist Vater geworden."

Für den FC Schalke 04 endete der Europapokalabend am Donnerstag mit einem bitteren Aus gegen Ajax Amsterdam. Andreas S. dürfte das Spiel dennoch in positiver Erinnerung behalten. Denn er ist Vater geworden - und 55.000 Zuschauer in der Arena haben es zeitgleich mit ihm erfahren.

Es lief die 50. Minute des Viertelfinal-Rückspiels gegen Ajax. Plötzlich eine Stadiondurchsage. „Achtung, Andreas S.: Meld dich mal zuhause. Ich glaub, du bist Vater geworden“, sagte der Stationsprecher. Die Zuschauer applaudierten und lachten.

Zwei Schalke-Tore unmittelbar nach der Durchsage

Drei Minuten nach der Durchsage traf Leon Goretzka zum 1:0, Guido Burgstaller legte nach (56.). Schalke erreichte die Verlängerung, stand nach dem 3:0 durch Daniel Caligiuri schon mit einem Bein im Halbfinale, kassierte aber noch zwei Gegentore.

Die Königsblauen verpassten das Halbfinale, die Anhänger waren enttäuscht. Schalke-Fan Andreas indes dürfte mit einem glücklichen Gefühl den Heimweg angetreten haben. Vielleicht schon vor der Verlängerung. (red)

Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik