Schalke U23

Schalker U23 muss Aufstiegsparty verschieben

Essen.  Oberliga Westfalen: Der SV Schermbeck schlägt die U23 des FC Schalke 04. Noch ist der Regionalliga-Aufstieg nicht fix.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Frage war zuletzt nur noch, wann Schalke II den Aufstieg in die Regionalliga perfekt macht. Die Antwort: Am 18. April nicht. Der SV Schermbeck erwies sich als Partycrasher.

Schalke II hat es noch nicht geschafft. Die Mannschaft von Trainer Torsten Fröhling verlor am Donnerstag das Oberliga-Spiel beim SV Schermbeck mit 1:2 (1:2). Bereits ein Remis hätte gereicht für die Rückkehr in Liga vier. Die Königsblauen müssen den Aufstieg allerdings nur verschieben, zu groß ist der Vorsprung auf den ASC Dortmund, der neben Schalke und Haltern eine Lizenz für die Regionalliga beantragt hat.

In Schermbeck drückte Schalkes U23 direkt auf das Gaspedal. Es dauerte nur vier Minuten bis zur Führung. Am Sechzehner kam Haji Amir Wright an den Ball und traf zum 1:0 für Schalke. Doch dann kam der Außenseiter: Schermbeck kam schon nach 14 Minuten durch Dominik Milaszewski zum Ausgleich. Sechs Minuten später war es Raphael Niehoff, der das Spiel komplett drehte - 2:1. So ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel drückte Schalke auf den Ausgleich. Doch erst vergab Wright allein vor dem Schermbecker Tor (50.), dann scheiterte Benedikt Zahn (67.). Allein vor Cedric Drobe wollte er den Ball über den Schlussmann ins Tor lupfen, irgendwie bekam der Keeper aber seine Fingerspitzen noch an den Ball. Die Gäste warfen in der Schlussphase zwar alles nach vorne. Doch es sollte an diesem Tag nicht sein. Auch nicht in Überzahl, nachdem Schermbecks Marek Klimczok kurz vor dem Ende Gelb-Rot sah.

Nach vier Pleiten in Serie durfte Schermbeck am Ende jubeln, Schalke musste die Sektflaschen noch geschlossen lassen. Die nächste Chance, den Aufstieg perfekt zu machen, gibt es am Ostermontag. Dann empfängt Schalke II die Sportfreunde Siegen um 15 Uhr. Schermbeck, nach diesem Triumph wohl endgültig gerettet, muss Ostermontag (15 Uhr) nach Haltern. (cb)

Die Partie nachverfolgen:

Schermbeck 2:1 Schalke II
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben