FC Schalke 04

Schalke: U23-Trio winkt Profi-Einsatz unter Thomas Reis

| Lesedauer: 3 Minuten
Herrscht Chaos auf Schalke, freut sich der VfL

Herrscht Chaos auf Schalke, freut sich der VfL

Das kann nur Schalke. Als wären sechs Pflichtspielniederlagen in Folge, eine problematische Trainersuche und der letzte Tabellenplatz nicht schon genug, ist das Chaos nach dem Rücktritt von Sportdirektor Rouven Schröder perfekt. Immerhin ist mit Thomas Reis ein neuer Trainer da, der aber vor einigen Wochen selbst noch beim VfL für Chaos gesorgt hat. Wenn das kein Gesprächsstoff für "Tacheles aus'm Pott" ist. Ein klarer Fall für die beiden WAZ-Reporter Andreas Ernst und Ralf Ritter sowie (Radio-)Moderator Timo Düngen. Viel Spaß!

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen.  Sidi Sané, Julius Schell und Kerim Calhanoglu fehlten beim Spiel von Schalke II gegen Wiedenbrück. Das hat auch mit Thomas Reis zu tun.

Kaum war die Aufstellung, mit der die U23 des FC Schalke 04 am Samstag in der Fußball-Regionalliga-West gegen den SC Wiedenbrück antrat, in der Welt, begannen auch schon die Spekulationen. Denn drei Namen fehlten auf dem Schalker Spielbogen.

Sidi Sané, Julius Schell und Kerim Calhanoglu gehörten weder zur Startaufstellung des S04, noch waren sie unter den Ersatzspielern zu finden. Der Hintergrund: Den drei Stammkräften der U23 winkt wohlmöglich ein Bundesliga-Einsatz bei den Schalker Profis am Sonntag gegen den SC Freiburg (17.30 Uhr/DAZN). "Ich freue mich für jeden Spieler, der oben mit dabei ist", sagte U23-Trainer Jakob Fimpel nach dem Spiel. "Dafür sind wir da, dass die Jungs bei den Profis eine Chance kriegen."

Calhanoglu sammelte bereits Bundesliga-Erfahrung bei Schalke

Wie der FC Schalke dieser Redaktion bestätigte, trainierten Sané, Schell von Calhanoglu schon am Freitag mit den Profis unter dem neuen Cheftrainer Thomas Reis. Statt nun am Samstag gegen Wiedenbrück aufzulaufen, bereiteten sie sich auf das Erstliga-Spiel am Sonntag vor.

Weil in der Bundesliga-Mannschaft vor allem in der Defensive große Personalnot herrscht, ist es daher nicht unwahrscheinlich dass einer der Drei auch am Sonntag zum Einsatz kommen kann. Vor allem der defensive Mittelfeldspieler Calhanoglu - Cousin von Ex-Leverkusener und AC-Milan-Profi Hakan Calhanoglu - hat bereits Bundesliga-Erfahrung gesammelt. Sein Debüt feierte der 20-Jährige noch unter Reis' Vor-Vor-Vor-Gänger Dimitrios Grammozis. wegen eines Schlages auf den Fuß ausgewechselt worden, doch Jakob Fimpel erklärte: "Es war nichts Dramatisches."

Schalkes neuer Trainer Thomas Reis wird entscheiden

Flügelstürmer Sidi Sané kann sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden. Der 19 Jahre alte jüngere Bruder von Ex-Schalker Leroy Sané (26) hat bereits öfter mit der Profimannschaft trainiert und kam in Testspielen zum Einsatz.

Der 22 Jahre alte Verteidiger Julius Schell, der früher in der A-Jugend-Bundesliga für Schalkes Revierrivalen Borussia Dortmund auflief, hat noch keine Erfahrungen bei den Bundesliga-Profis sammeln können, passt von der Position aber und zeigte in der Regionalliga gute Leistungen.

Weitere News und Hintergründe zum FC Schalke 04

Ob einer der drei Jung-Schalker zum Einsatz kommt, wird am Sonntag aber die Entscheidung von Schalkes neuem Trainer Thomas Reis sein. Das Spiel gegen Freiburg um Trainer Christian Streich wird sein Debüt im Königsblauen Dress.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04