Schalke

Schalke fliegt ohne Amine Harit ins Trainingslager

Amine Harit kommt seltener auf Schalke zum Einsatz als im Vorjahr.

Amine Harit kommt seltener auf Schalke zum Einsatz als im Vorjahr.

Foto: firo

Gelsenkirchen.  Amine Harit fehlt im Mannschaftsflieger des FC Schalke 04 Richtung Spanien. Der noch verletzte Harit wird sich in Gelsenkirchen vorbereiten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fußball-Bundesligist Schalke 04 fliegt ohne seinen Offensivspieler Amine Harit ins spanische Trainingslager nach Benidorm. Der marokkanische Nationalspieler hatte sich am 19. Dezember im Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (1:2) einen Muskelfaserriss zugezogen. Schalkes Direktor Sport Axel Schuster: „Die Bedingungen im Medicos auf Schalke sind einfach optimaler, um Amine so schnell wie möglich wieder für das Mannschaftstraining fit zu bekommen.“ Ob Harit nach Spanien nachreisen wird, entscheidet die medizinische Abteilung nach Therapieverlauf.

Schalke-Stürmer Burgstaller ist in Spanien dabei

Im Gegensatz zu Harit ist Stürmer Guido Burgstaller mit dabei. Der österreichische Nationalspieler hatte die letzten Bundesligaspiele wegen Achillessehnenproblemen verpasst. Zuvor gab es bereits Leistenprobleme beim Angreifer. In Spanien soll Burgstaller individuell trainieren und langsam wieder an die Mannschaft herangeführt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben