Schalke

Schalke: Harit verletzt, Bentaleb verzichtet auf Länderspiel

Verletzungssorgen: Nabil Bentaleb verpasste das Schalke-Spiel gegen RB Leipzig.

Verletzungssorgen: Nabil Bentaleb verpasste das Schalke-Spiel gegen RB Leipzig.

Foto: firo

Gelsenkirchen.  Bitter für Amine Harit: Schalkes Offensivspieler verletzte sich im Abschlusstraining. Auch Nabil Bentaleb fehlte beim 0:1 gegen RB Leipzig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Testspiel am kommenden Freitag (20.45 Uhr) beim FC Sevilla kommt für Schalkes Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb zu früh. “Das ist für ihn kein Thema, das wäre für ihn nicht gut. Wir beschränken uns auf Einzeltraining”, sagt Schalkes Trainer Huub Stevens.

Schalke: Bentalebs Leiste bereitet Sorgen

Bentaleb hatte sich für die Stevens-Premiere gegen RB Leipzig verletzt abgemeldet. “Er ist nicht rund gelaufen und hatte schon längere Zeit Probleme. Ich habe ihn nach der Einheit gefragt, was los ist”, sagt Stevens. Bentaleb antwortete, dass er Bedenken hätte, ob es am Samstag gegen Leipzig für einen Einsatz reichen würde. Der 24-Jährige suchte daraufhin den Teamarzt auf.

Stevens: “Der Arzt und Nabil kamen zu mir und meinten, dass es nicht geht und dass er nicht bei 100 Prozent ist.” Nach wie vor bereitet Bentaleb die Leiste Sorgen. Wegen ähnlicher Beschwerden reiste der frühere Tottenham-Spieler bereits aus dem Wintertrainingslager im spanischen Benidorm ab. Jetzt soll Bentaleb geschont werden. Er sagte seine Teilnahme an den Länderspielen der algerischen Nationalelf, die am 22. März im Rahmen der Afrika-Meisterschaftsquali auf Gambia trifft und am 26. März ein Testspiel gegen Tunesien austrägt, ab. Stevens: “Nabil will bald wieder fit für unsere Spiele sein.” Für Omar Mascarell, der ebenfalls leicht angeschlagen war, soll es in Sevilla zu einem Kurzeinsatz reichen. Stevens: “Ich hoffe, dass Omar dort zumindest einen Teil der Partie spielen kann.”

Verletzungspech bleibt auf Schalke ein treuer Begleiter

Offensivmann Amine Harit steht dagegen wochenlang nicht zur Verfügung. In der letzten Minute des Schalker Abschlusstrainings vor dem Leipzig-Spiel zog er sich einen Bänderriss zu. Harit humpelte am Samstag auf Krücken durch die Arena. “Harit fällt ein paar Wochen aus. Das ist schade”, so Stevens. Zumindest das Verletzungspech, was Schalke unter Domenico Tedesco in den vergangenen Monaten ereilt hatte, bleibt beim Malocherklub ein treuer Begleiter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben