FC Schalke 04

Schalke in der Pause: McKennie beobachtet das Training

| Lesedauer: 2 Minuten
22-09-20-S04-Training

22-09-20-S04-Training

Schalke-Reporter Robin Haack berichtet über die Neuigkeiten rund um den FC Schalke 04.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen.  Mit einem Rumpf-Aufgebot trainierte Bundesliga-Aufsteiger FC Schalke 04 am Dienstagnachmittag. 14 Profis fehlten aus verschiedenen Gründen.

Noch zwölf Tage bleiben den Profis des FC Schalke 04, um die 0:1-Niederlage im Derby bei Borussia Dortmund aufzuarbeiten und sich auf das wichtige Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg (Sonntag, 2. Oktober, 17.30 Uhr/Sky) vorzubereiten. Am ersten Tag stand Trainer Frank Kramer aber nur ein Rumpf-Aufgebot zur Verfügung. 15 Profis fehlten.

BVB gegen Schalke: Mehr News zum Derby

Und das aus verschiedensten Gründen. Sechs Spieler weilen bei ihren Nationalmannschaften: Maya Yoshida (Japan), Alex Kral (Tschechien), Sepp van den Berg (Niederlande U21), Tom Krauß (Deutschland U21), Kerim Calhanoglu und Mehmet Can Aydin (beide Deutschland U20). Zwei Schalker sind nach wie vor verletzt - Marcin Kaminski und Cedric Brunner fehlten auch im Derby. Erkrankt sind Ralf Fährmann, Kenan Karaman und Jordan Larsson, wie die Schalker mitteilten. Dominick Drexler (Prellung im Knie) ist angeschlagen. Geschont wurden Alexander Schwolow und Tobias Mohr. Auch Innenverteidiger-Talent Ibrahima Cissé beobachtete seine Teamkollegen von der Seitenlinie.

Aus dem Bundesligakader standen nur zwölf Profis auf dem Trainingsplatz. Trainer Kramer füllte das Aufgebot mit einigen Talenten aus der Knappenschmiede. Mit den Profis trainierten Luca Podlech (Torwart, U19), Sidi Sané (offensives Mittelfeld), Soichiro Kozuki (rechtes Mittelfeld), Verthomy Boboy (Innenverteidiger), Grace Bokake (offensives Mittelfeld) und Daniel Kyerewaa (offensives Mittelfeld - alle U23).

Ein Bild von diesem ungewöhnlichen Trainingsaufgebot machte sich der Ex-Schalker Weston McKennie. Der 24-Jährige, der im August 2020 zu Juventus Turin gewechselt war, hält sich gerade im Fußball-Westen Deutschlands auf, um sich mit der US-Nationalmannschaft auf das Länderspiel gegen Japan vorzubereiten. Es steigt am Freitag in Düsseldorf.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER