Schalke 04

Schalkes Cross angeblich im Fokus von Premier-League-Klubs

Bradley Cross vom FC Schalke 04

Bradley Cross vom FC Schalke 04

Foto: FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen.  Gleich zwei U19-Verteidiger von S04 sollen im Fokus der Premier League stehen. Neben Malick Thiaw wird nun auch Bradley Cross gehandelt.

Innenverteidiger Bradley Cross soll angeblich im Fokus mehrerer Premier-League-Klubs stehen. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, planen Scouts von Arsenal, Manchester City und dem FC Liverpool den 19-Jährigen nach der coronabedingten Fußball-Zwangspause zu beobachten.

Der Südafrikaner mit englischen Wurzeln spielt seit Sommer 2018 auf Schalke und zählt in der laufenden Saison zum Stammpersonal des Teams von Trainer Norbert Elgert. In 18 von 20 möglichen Spielen der U19-Bundesliga-West stand er in der Anfangsformation.

Dem Bericht zufolge könnte ist auch Cross‘ Nebenmann in der Innenverteidigung ein heißer Kandidat für einen Wechsel auf die Insel: Malick Thiaw. Auch die "Sun" berichtete zuletzt von einem Liverpool-Interesse am Verteidiger, der beim Schalker Remis gegen die TSG Hoffenheim sogar sein Bundesliga-Debüt feiern durfte. (rh)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben