Jugend

U19-Trainer des BVB freut sich für Schalke-Stürmer Kutucu

Ahmed Kutucu im Spiel der Schalker gegen Bayern.

Ahmed Kutucu im Spiel der Schalker gegen Bayern.

Foto: dpa

Dortmund  Nette Worte vor dem U19-Derby Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 am Sonntag. Der BVB-Trainer lobt den Schalke-Angreifer Ahmed Kutucu.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am kommenden Sonntag kommt es zum Derby der U19-Mannschaften von Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Rivalität ist natürlich selbst bei den Nachwuchsteams zu spüren. Doch es gibt auch nette Worte, etwa von BVB-Trainer Benjamin Hoffmann. Angesprochen auf den Schalker Angreifer Ahmed Kutucu, der den Sprung zu den Profis geschafft hatte, sagte Hoffmann gegenüber RevierSport: "Für Ahmed freut mich das. Es freut mich für jeden Jugendspieler, der den Sprung nach oben schafft. Ahmed ist ein guter Stürmer, aber man sollte ihm auch noch die nötige Zeit lassen sich weiterzuentwickeln."

Auch auf Seiten der Borussen gibt es vielversprechende Talente, die im Derby glänzen könnten, wie etwa Tobias Raschl. Der Kapitän der Dortmunder U19 hat schon die Aufmerksamkeit mehrerer Bundesligavereine auf sich gezogen.

Hoffmann: "Dieses Duell bleibt ein ganz besonderes"

Hoffmann freut sich aufs U19-Derby. Er sagt: "Natürlich ist es so, dass die Jungs zwei-, mit dem Westfalenpokal vielleicht sogar dreimal in der Saison gegen Schalke spielen: Trotzdem war, ist und bleibt dieses Duell ein ganz besonderes. Das merkt man auch in diesen Tagen auf der Geschäftsstelle. Egal in welcher Altersklasse dieses Spiel ansteht: Es ist immer ein Thema." (tm)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben