Podcast

Wir diskutieren: Wer setzt sich im Revierderby durch?

Haben mit ihren Teams machbare Gruppen erwischt: Schalke-Trainer Domenico Tedesco und BVB-Trainer Lucien Favre.

Haben mit ihren Teams machbare Gruppen erwischt: Schalke-Trainer Domenico Tedesco und BVB-Trainer Lucien Favre.

Foto: Getty Images/dpa pa

Essen.  In unserem neuen Podcast-Format diskutieren wir Thesen zum Revierfußball. Es geht um Schalke und den BVB. Kurz: ums Revierverby.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Wochenende ist wieder Derby-Zeit. Das Spiel zwischen Schalke und dem BVB wird jenseits jeder Tabellenkonstellation spannend, wird emotional. In unserem neuen Podcast-Format diskutieren wir Themen rund ums Derby. (fs)

Moderiert wird die Sendung von Christian Hoch. Es diskutieren der leitende Funke-Sport-Redakteur Peter Müller, seit Jahrzehnten Begleiter des Ruhrgebiets-Fußballs und Experte für beide Vereine, Chefreporter Daniel Berg, zuständig für die Berichterstattung über den BVB und die Nationalmannschaft sowie Schalke-Reporter Thomas Tartemann.

Hintergrund: Am Samstag um 15.30 Uhr trifft der FC Schalke 04 im Revierderby auf Borussia Dortmund. Der BVB ist ungeschlagen Bundesliga-Tabellenführer, die Königsblauen warten nach einem verpatzten Start noch auf den Durchbruch. Dennoch sagt Trainer Domenico Tedesco: "Vor dem Derby würde ich nicht von einem Favoriten sprechen. Im Derby ist immer alles möglich, und dafür müssen wir sorgen." Ist ausgerechnet Schalke die erste Mannschaft, die Borussia Dortmund besiegt?

Hier geht es zum Podcast auf iTunes.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben