Tor-Debütant

Upamecano sorgt für 100. Liga-Treffer von RB Leipzig

Leipzigs Tor-Debütant Dayot Upamecano feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Augsburg.

Leipzigs Tor-Debütant Dayot Upamecano feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Augsburg.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Leipzig RB Leipzig hat das 100. Tor in seiner noch jungen Geschichte in der Fußball-Bundesliga erzielt. Für den Jubiläums-Treffer sorgte der Franzose Dayot Upamecano in der 17. Minute zum 1:0 in der Red Bull Arena gegen den FC Augsburg.

Für den 19 Jahre alten Manndecker war es das Tor-Debüt. Zudem ist er damit jüngster Torschütze in der Bundesliga-Geschichte von RB. Die Leipziger benötigten 56 Spiele für die dreistellige Tor-Marke. Weniger Partien hatte bislang nur Borussia Mönchengladbach im Jahr 1967 mit 54 gebraucht. Den ersten RB-Treffer im Oberhaus hatte Dominik Kaiser am 28. August 2016 beim 2:2 auswärts gegen 1899 Hoffenheim erzielt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben