VfL Bochum

Faserriss bei Celozzi: Bochum fehlen elf Profis in Darmstadt

Der VfL Bochum muss viele Ausfälle kompensieren.

Der VfL Bochum muss viele Ausfälle kompensieren.

Foto: Udo Kreikenbohm / WAZ FotoPool

Bochum  Es ist nicht zu glauben. Da tritt der VfL Bochum am Sonntag in Darmstadt an (13:30) und Trainer Robin Dutt muss elf Spieler ersetzen.

Jetzt ist es eine komplette Elf, die dem VfL Bochum fehlen wird, wenn er am Sonntag in Darmstadt an den 3:2-Erfolg gegen Fürth anknüpfen will.

Stefano Celozzi hat sich im Training am Mittwoch einen Muskelfaserriss zugezogen, das ergab die MRT-Untersuchung. Der Außenverteidiger wird damit, sagte VfL-Trainer Robin Dutt, „zwei bis drei Wochen fehlen“. Der Routinier ist nach Jan Gyamerah und Danilo Soares bereits der dritte Außenverteidiger, auf den die Bochumer verzichten müssen. Soares wird in dieser Saison sicher nicht mehr spielen, im Fall von Gyamerah und nun Celozzi ist das äußerst fraglich.

„Es gibt eine Tendenz bei mir“, sagte Dutt mit Blick auf die Besetzung der rechten Seite. Tom Baack kommt dafür infrage, weil er schon einmal in Fürth diese Position bekleidet hat. Vielleicht probieren es die Bochumer aber auch mit Innenverteidiger Dominik Baumgartner. „Wir müssen auch über Armel Bella Kochap nachdenken“, sagte Dutt. Der Innenverteidiger der U19 und Jungprofi säße wohl auf der Reservebank, sollte Baumgartner außen benötigt werden. Um eine abschließende Entscheidung zu treffen, welchen U19-Spieler er zusätzlich berücksichtigt, hat sich der VfL-Trainer am Donnerstagabend das Pokalspiel der A-Jugend gegen den BVB angesehen.

„Wir haben ja eine U19 und können unendlich auffüllen“, sagte Dutt und fügte an: „Ein bisschen Konkurrenzkampf haben wir schon.“ Gemeint war wohl in erster Linie die Frage, ob Thomas Eisfeld erneut den Vorzug vor Robert Tesche erhalten soll. Insgesamt sei das „keine einfache Situation“, so Dutt, aber man müsse auch denen „Wertschätzung entgegen bringen, die spielen“ und die das gegen Fürth vor allem aufgrund ihrer Mentalität gut gemacht hätten.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben