WM-Qualifikation

VfL Bochum: Takuma Asano verhilft Japan zu wichtigem Sieg

Der Bochumer Takuma Asano (links) wird von seinen japanischen Teamkollegen gefeiert. Er war maßgeblich am Siegtreffer beteiligt.

Der Bochumer Takuma Asano (links) wird von seinen japanischen Teamkollegen gefeiert. Er war maßgeblich am Siegtreffer beteiligt.

Foto: AFP

Saitama.  Takuma Asano darf mit Japan weiter auf die WM-Qualifkation hoffen. Gegen Australien siegten die Asiaten mit 2:1.

Auch dank Ao Tanaka vom Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf hat Japan in der WM-Qualifikation einen wichtigen Sieg gefeiert. Der 23-Jährige erzielte beim 2:1 (1:0) in Saitama gegen Australien die Führung in der 8. Minute. Im dritten Länderspiel war es der erste Treffer des Mittelfeldspielers.

Ajdin Hrustic (70.) vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt glich für die Socceroos aus. In der Schlussphase sorgte ein Eigentor von Aziz Behich (85.) für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Maßgeblich beteiligt am Siegtor für die Japaner war auch Takuma Asano vom VfL Bochum. Der Offensivspieler, der in der 78. Minute eingewechselt worden war, erzwang nach guter Einzelaktion das Eigentor durch Behich.

Bochums Takuma Asano wurde eingewechselt

Dadurch hielt Japan mit sechs Punkten nach vier Spielen als Dritter den Anschluss an Tabellenführer Australien (9 Punkte). Neben Tanaka stand von den sieben Deutschland-Legionären Wataru Endo (VfB Stuttgart) in der Startelf des viermaligen Asienmeisters.

Japan hatte nach der 0:1-Niederlage am Donnerstag beim Tabellenzweiten Saudi-Arabien unter Zugzwang gestanden. In zwei Sechsergruppen lösen nur die ersten beiden jeder Staffel direkt das Ticket für die WM 2022 in Katar. Die beiden Drittplatzierten spielen untereinander den Teilnehmer für das interkontinentale Play-off aus, in dem es um einen weiteren WM-Startplatz geht. (sid mit fs)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: VfL Bochum

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben