VfL Bochum

VfL Bochum: Thomas Reis gibt seinen Einstand

Zurück beim VfL Bochum: Trainer Thomas Reis.

Zurück beim VfL Bochum: Trainer Thomas Reis.

Foto: imago

Bochum.  Volles Programm für Thomas Reis an seinem ersten Tag als Trainer des VfL Bochum. Nach der Pressekonferenz leitet er um 11 Uhr das Training.

Turbulente Wochen liegen hinter dem VfL Bochum. Mit dem 1:3 in Regensburg begann die Saison mit einem herben Rückschlag, das 3:3 gegen Bielefeld, der 3:2-Sieg im Pokal beim Fünftligisten Baunatal, das 0:1 in Hamburg und das 3:3 nach 0:3 gegen Wehen Wiesbaden führten letztlich zur erstaunlich öffentlich vorgetragenen Selbstkritik von Trainer Robin Dutt – und zwei Tage später zur Trennung.

VfL Bochum bezahlt für Reis eine geringe Ablöse

Zwischendurch hatte der VfL, genau wie Nürnberg und der Karlsruher SC, Protest gegen die Wertung des Spiels beim HSV eingelegt wegen des „Falls Jatta“, mittlerweile hat man den Einspruch im Einklang mit den anderen Zweitligisten zurückgezogen. Das Bezirksamt Hamburg -Mitte hatte zuvor die Ermittlungen wegen angeblicher Identitätszweifel gegen Jatta eingestellt.

Parallel rückte die Deadline auf dem Transfermarkt näher. Mit Rechtsverteidiger Cristian Gamboa (29, zuletzt Celtic Glasgow) und dem vom HSV ausgeliehenen Stürmer Manuel Wintzheimer (20) holte Bochum zwei Neue ins Team, im Gegenzug hat Dominik Baumgartner den VfL noch verlassen (ausgeliehen an Wolfsberger AC). Und nach knapp zwei Wochen und dem 1:2 in Stuttgart unter Interimstrainer Heiko Butscher war klar: Thomas Reis übernimmt.

Um 11 Uhr beginnt das erste Training unter Reis' Leitung

Der 45-jährige, langjährige Bochumer kommt aus der Jugend des VfL Wolfsburg, gegen eine geringe Ablöse hat der VfL ihn zurück ins Revier geholt. Reis leitet am Montag laut Verein ab etwa 11 Uhr erstmals das Training der Profis, zuvor stellt er sich den Fragen der Medien.

Mit Reis soll wieder mehr Ruhe einkehren, was naturgemäß nur gelingt, wenn die Ergebnisse stimmen. Seine erste Bewährungsprobe ist das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Dynamo Dresden.

Bei seinem Trainingsdebüt wird er einige alte Bekannte auch in der Mannschaft wiedersehen. Görkem Saglam und Maxim Leitsch trainierte Reis einst in der U19 des VfL, Patrick Fabian, Anthony Losilla, Thomas Eisfeld und Stefano Celozzi kennen ihn aus seiner Zeit als Co-Trainer beim VfL Bochum.

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben