Fußball-WM

Familienbesuch im DFB-Teamhotel nach Japan-Niederlage

Das deutsche Mannschaftsquartier Zulal Wellness Resort.

Das deutsche Mannschaftsquartier Zulal Wellness Resort.

Foto: Federico Gambarini/dpa

Al-Ruwais  Nach der Auftaktniederlage bei der WM gegen Japan haben die Fußball-Nationalspieler in ihrem Teamhotel Familienbesuch bekommen.

Nach der Auftaktniederlage bei der WM gegen Japan haben die Fußball-Nationalspieler in ihrem Teamhotel Familienbesuch bekommen.

Wie der DFB bestätigte, durften die in Katar anwesenden Frauen, Freundinnen und Kinder der DFB-Profis die Nacht nach dem 1:2 im Zulal Wellness Resort verbringen. Zuvor hatte die „Bild“ darüber berichtet. Bundestrainer Hansi Flick hat einige solcher Treffen für die Turnierzeit gestattet. Die Angehörigen der Nationalspieler wohnen in Katar in einem separaten Hotel unweit der luxuriösen Unterkunft der DFB-Auswahl ganz im Norden des WM-Gastgeberlandes direkt an der Küste des Persischen Golfs.

Am Donnerstagmorgen mussten die Nationalspieler von ihren Liebsten wieder Abschied nehmen. Flick setzte zur Aufarbeitung der unerwarteten Auftaktpleite das Training der Ersatzspieler im Stadion des Al-Shamal SC an. Die Stammkräfte um Kapitän Manuel Neuer und Torschütze Ilkay Gündogan absolvierten Regenerationsübungen im Teamhotel.

Am Sonntag steht für die DFB-Auswahl die zweite Gruppenpartie gegen Spanien an. Bei einer Niederlage könnte das Turnieraus bereits besiegelt sein.

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER