Hilfe für DHB-Handballer

Brasilien mit Überraschungssieg gegen Kroatien

Überragender Werfer mit neun Treffern: Brasiliens Haniel Langaro.

Überragender Werfer mit neun Treffern: Brasiliens Haniel Langaro.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

KölnDeutschlands Handballer haben bei der Heim-WM unerwartete Hilfe von Brasilien erhalten. Die Südamerikaner bezwangen in Köln den EM-Fünften Kroatien überraschend mit 29:26 (17:13).

Damit kann die DHB-Auswahl mit einem Sieg im Duell gegen Kroatien an diesem Montag (20.30 Uhr/ZDF) vorzeitig den Einzug ins Halbfinale perfekt machen.

In der Anfangsphase setzten sich die Brasilianer mit einem 4:0-Lauf innerhalb von knapp drei Minuten zum 8:3 (11.) schnell auf fünf Tore ab. Diesem Rückstand rannten die Kroaten lange hinterher. Erst sieben Minuten vor dem Ende war der Favorit beim 25:26 wieder dran. Doch die Wende gelang in der Schlussphase nicht mehr. Überragender Werfer bei den Südamerikanern war Haniel Langaro mit neun Treffern. Für Kroatien traf Domagoj Duvnjak vom THW Kiel (6) am häufigsten.

Titelverteidiger Frankreich kam zu seinem zweiten Hauptrundensieg und dem Halbfinale damit ein großes Stück näher. Der sechsmalige Rekord-Weltmeister bezwang Island mit 31:22 (15:11) und setzte sich mit 7:1 Punkten an die Spitze der Gruppe 1 vor Deutschland (5:1) und Kroatien (4:2). In der Gruppe 2 wahrte Norwegen dank eines 32:28 (16:14)-Sieges gegen Ägypten seine Chance auf das Weiterkommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben