Fussball

A-Liga Arnsberg: Neuer Trainer des SV Affeln steht fest

Der SV Affeln (weiße Trikots) im A-Liga-Duell mit der SG Balve/Garbeck.

Der SV Affeln (weiße Trikots) im A-Liga-Duell mit der SG Balve/Garbeck.

Foto: Dietmar Reker

Neheim  Der Arnsberger Fußball-A-Kreisligist SV Affeln ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für die Saison 2021/2022 fündig geworden.

Der Arnsberger Fußball-A-Kreisligist SV Affeln wird in der kommenden Saison von Cesare De Leo trainiert. Der 44-Jährige ist aktuell noch Coach des Ligakonkurrenten SuS Langscheid/Enkhausen II. De Leo tritt die Nachfolge von Dennis Thomée und Pietro Guerrieri an. Der SV Affeln hatte Anfang der Woche überraschend mitgeteilt, die Zusammenarbeit mit Thomée und Guerrieri über den Sommer hinaus nicht zu verlängern.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Cesare De Leo einen erfahrenen Trainer für uns gewinnen konnten, der unser Anforderungsprofil absolut erfüllt. Sein sportliches Konzept, die fußballerische Grundidee und seine menschliche Art haben uns überzeugt. Wir sehen in ihm die Ideallösung auf der Trainerposition unserer ersten Mannschaft, um in Zukunft attraktiven sowie erfolgreichen Fußball auf der Stummel anbieten zu können und wollen natürlich sportlich weiterkommen", teilt Benjamin Nakajew, Fußball-Abteilungsleiter des SV Affeln, mit.

Der SV Affeln überwintert in der A-Liga Arnsberg auf dem zweiten Tabellenplatz und hat nur zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter SV Bachum/Bergheim.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben