Westfalenliga

Bochumer Westfalenligisten bestreiten zahlreiche Testspiele

Das Team von Concordia Wiemelhausen (rote Trikots) hinterließ beim Test gegen den VfL einen guten Eindruck.

Das Team von Concordia Wiemelhausen (rote Trikots) hinterließ beim Test gegen den VfL einen guten Eindruck.

Foto: Svenja Hanusch / FUNKE Foto Services

Bochum.  Bochum Fußball-Westfalenligisten sind gerade erst in die Vorbereitung eingestiegen. Jetzt stehen jede Menge Testspiele an.

Gerade erst sind Bochums Westfalenligisten in die Vorbereitung eingestiegen, jetzt wird getestet, was das Zeug hält. Für die DJK Hordel geht es nach dem Turnier in Haltern – und der bitteren Verletzung von Torhüter Kevin Kampschäfer – am Dienstag gegen den Bezirksligisten SG Welper weiter (19.30 Uhr).

Am Samstag steigt dann das erste Heimspiel an der Hordeler Heide, wenn Landesligist Firtinaspor Herne um 15 Uhr zu Gast ist.

Auch Concordia Wiemelhausen hätte am Dienstag gerne getestet, das Spiel gegen den SV Wacker Obercastrop wurde allerdings vom Gegner abgesagt, der nicht genügend Spieler zusammenbekommen hatte. Dafür geht es zu Hause an der Glücksburger Straße am Donnerstag gegen den Landesligisten FC Frohlinde (19.30 Uhr) und am Sonntag gegen den Oberligisten TuS Ennepetal (15 Uhr) mit den nächsten Tests weiter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben