Tanzsport

Disco Dance: Welt- und Europameister tanzen in Bochum

Melina Trawny (l.) und Marie Olschewski vom TTC RW Silber bei den Duo Wettbewerben der Deutschen Meisterschaft 2018 im Disco Dance

Melina Trawny (l.) und Marie Olschewski vom TTC RW Silber bei den Duo Wettbewerben der Deutschen Meisterschaft 2018 im Disco Dance

Foto: Verein RW Silber / Verein

Bochum.   Der Deutschlandcup im Disco Dance startet am Wochenende im Bochumer Ruhr Congress. Welt- und Europameister versprechen tänzerische Topleistungen.

Der Deutschlandcup der TAF (The Actiondance Federation) im Disco Dance eröffnet die neue Saison dieser attraktiven Tanzsparte. Am 15. Und 16. Juni findet das Turnier im Ruhr Congress statt und nicht wie in den Jahren zuvor in der Rundsporthalle, da der Hallenboden erneuert wird. Zu lauter Techno- und House-Musik performen die Disco Dancer einen Tanzsport, der Ballett, Jazzdance und Hip Hop vereint.

Die Tänzer präsentieren zum ersten Mal ihre Choreografien in aufwendigen, glitzernden und farbenfrohen Kostümen. Seit Monaten werden diese mit viel Fleiß und Handarbeit von Tänzern, Trainern und Familien genäht und mit Strass beklebt.

TC Rot-Weiß-Silber Bochum ist in der Favoritenrolle

Favorit auf die Siege in den Formationswettbewerben ist sowohl bei den Junioren als auch in der Hauptgruppe der T.T.C. Rot-Weiß-Silber aus Bochum. Denn „M.O.G. Empire“ und die „D.Q. Dance-Squad“ stehen am Samstagabend als amtierender Weltmeister auf der Tanzfläche. Auch die Kinderformation „D.C. Force“ kann sich als amtierender Deutscher Meister gute Chancen auf den Sieg erhoffen.

Auch Duos und Solos stehen auf dem Programm im Ruhr Congress

Neben den Formationen gehen am Samstag auch Duos, sonntags Solos und kleinere Gruppen mit bis zu sieben Personen an den Start. Besonderes Augenmerk wird auch hier auf die internationalen Leistungsträger des T.T.C. fallen. Die Junioren-Europameister Melina Trawny und Marie Olschewski wählte die Sportjugend Bochum für ihre Leistungen in der vergangenen Saison sogar zum Sportteam 2018. Am Sonntag dürfte die ehemalige Junioren Gruppe „Attacktion“, die 2018 den WM-Titel holte, für ein Highlight sorgen. In leicht veränderter Zusammenstellung muss sich die Gruppe zum ersten Mal bei den Erwachsenen behaupten.

Auch Tänzer des VfL Bochum sind dabei

Insgesamt gehen 530 Disco Dancer aus 15 Institutionen in ganz Deutschland an den Start. Aus Bochum starten neben den Sportlern des T.T.C. auch die Tanzsportabteilung des VfL Bochum. Auch belgische Tänzerinnen reisen für das Turnier nach Bochum. Das Tagesticket kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Ein Kombiticket für das ganze Wochenende gibt es für 18 bzw. 15 Euro. Kinder bis zu 12 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Das Turnier startet am Samstag um 12 Uhr. Weitere Informationen unter www.ttc-bochum.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben