Basketball

Erster Transfercoup: Sparkassen-Stars holen Mario Blessing

Mario Blessing (SC Rist Wedel, am Ball) verstärkt die Sparkassen-Stars Bochum.

Mario Blessing (SC Rist Wedel, am Ball) verstärkt die Sparkassen-Stars Bochum.

Foto: Claus Bergmann / 2. Barmer Basketball Bundesliga

Bochum.  Der Kader der VfL Sparkassen-Stars Bochum nimmt Konturen an. Mit Mario Blessing wechselt ein Hochkaräter zum Basketball-Zweitligisten.

Den VfL Sparkassen-Stars Bochum ist der erste Coup des Transfersommers gelungen. Mit Aufbauspieler Mario Blessing wechselt ein Topspieler und Leader an den Stadionring. Blessing tritt somit die Nachfolge von Felix Engel an.

Mario Blessing kommt vom Ligakonkurrenten SC Rist Wedel an die Ruhr und folgt somit seinem Trainer Felix Banobre. Für den SC Rist legte er als Mannschaftskapitän knapp zehn Punkte und vier Assists pro Spiel auf und führte die Mannschaft bis zu seiner jetzt vollständig auskurierten Verletzung auf und neben dem Feld.

Mario Blessing bringt Erfahrung aus den USA und aus der Pro A mit

Der 27 Jahre alte und 1,88 Meter große Point Guard begann seine Karriere in Tübingen, bevor er vier Jahre für das renommierte Programm Ehingen Urspring aktiv war. Bereits mit 17 Jahren gab er sein Debüt in der ProB und gewann 2011 mit Ehingen dort den Meistertitel. Seine guten Leistungen brachten ihn in den Kader der U16, U18 und U20-Nationalmannschaften und bescherten ihm Teilnahmen an den Europameisterschaften dieser Altersklassen.

Ab der Saison 2011/2012 brachte er es in vier Jahren auf 137 Einsätze in der ersten Division der NCAA für die University of South Carolina Upstate in der Atlantic Sun Conference. Nach Beendigung seiner amerikanischen Universitätszeit ging es zurück in die Heimat zum Pro-A-Ligisten Nürnberger BC und von dort 2016/2017 an die Elbe zu den Hamburg Towers.

Nach zwei Jahren in der Pro A wechselte er 2017 zum SC Rist Wedel.

Finanzvorstand Diehr schwärmt von einem „absoluten Vollprofi“

Ab der kommenden Spielzeit soll er nun in Bochum eine Schlüsselrolle übernehmen. „Es ist ein großer Gewinn für unser Programm, dass wir Mario von einem Wechsel nach Bochum überzeugen konnten. Er ist ein absoluter Vollprofi und bringt alle Qualitäten mit, um die Mannschaft zum Erfolg zu führen“, sagt Sparkassen-Stars-Finanzvorstand Hans Peter Diehr zur Verpflichtung des Wunschspielers von Felix Banobre.

Weitere Transfers sollen in den nächsten Tagen folgen

„Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung. Meine ersten Eindrücke von der Stadt Bochum und dem Programm sind sehr positiv und ich freue mich darauf, hart mit der Mannschaft zu arbeiten, um eine erfolgreiche Saison zu spielen“, gibt Mario Blessing einen Einblick in die Beweggründe für den Wechsel.

Bereits in wenigen Tagen sollen die nächsten Transfers unter Dach und Fach sein und die Ambitionen der Bochumer für die kommende Spielzeit untermauern. Der Aufstieg bleibt zumindest perspektivisch das Ziel der Stars.

Das ist der aktuelle Kader für 2019/2020

Zugänge: Felix Banobre (Headcoach), Mario Blessing (SC Rist Wedel). Es bleiben: Marco Buljevic, Mark Gebhardt, Chris Schneider (AC) Petar Topalski (AC), Florian Wendeler. Abgänge: Felix Engel (Karriereende), Albert del Hoyo, Montrael Scott, David Stachanczyk (alle Ziel unbekannt)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben