Frauenfußball

Fünf Neuzugänge verstärken den VfL Bochum

Bochums Janine Angrick (Mitte) ist nun auch Co-Trainerin des Frauenfußball-Regionalligisten.

Bochums Janine Angrick (Mitte) ist nun auch Co-Trainerin des Frauenfußball-Regionalligisten.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Bochum.   Mit fünf externen Neuzugängen bereitet sich Frauenfußball-Regionalligist VfL Bochum vor. Und die Co-Trainerin spielt selbst noch mit.

Seit zwei Wochen schwitzen die Fußballerinnen des VfL nun schon in der Vorbereitung auf die am 25. August beginnende Regionalliga-Saison. Für die Bochumerinnen ist es gleichzeitig die erste Sommer-Vorbereitung, die sie mit ihrem Trainer Paul Müller bestreiten, der die Mannschaft im November übernommen hatte.

Die neue Co-Trainerin Janine Angrick wird auch weiterhin spielen

Müller hat allerdings auch eine neue Co-Trainerin. Janine Angrick wird in Zukunft nicht nur als Spielerin im Einsatz sein, sondern ihrem Coach auch in Sachen Kader- und Trainingsplanung sowie während des Trainings unterstützend als Co-Trainerin zur Seite stehen. „Sie ist eine hervorragende Fußballerin, die darüber hinaus auch Erfahrung aus der Bundesliga mitbringt und Ahnung von unserem Sport hat“, begründet Müller, dass er Angrick für diesen Posten vorgeschlagen hatte und sie darüber hinaus als Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainer sieht. Komplettiert wird das Trainerteam durch Athletiktrainer Norman Schuth.

Auch gruppentaktischer Bereich steht in der ersten Phase auf dem Plan

Die Vorbereitung der VfL-Frauen gliedert sich in zwei Phasen. Noch bis zum 14. Juli erfolgt der erste Teil, in dem es Müller vor allem um die Grundlagen im konditionellen, individuellen und gruppentaktischen Bereich sowie um Kraft und Schnelligkeit geht. „Ich möchte, dass wir schnellstmöglich Gegner und Ball laufen lassen, um so die Zonen zu überspielen“, erklärt der VfL-Coach, der in der Vorbereitung ein weiteres, für ihn entscheidendes Ziel verfolgt. „Wir müssen uns im Abwehr-, Mittelfeld- und Angriffs-Pressing verbessern, weil das die Grundlage für eine erfolgreiche Saison sein wird.“

Allerdings soll seine Mannschaft auch ihre Schwäche bei der Verteidigung von langen Bällen ablegen. „Das hat dann mit Verschieben, Absichern und Zuordnung zu tun“, so Müller.

Testspiele und Trainingslager in Willingen

Nach der ersten Phase haben die Bochumerinnen erst einmal zwei Wochen frei, ehe es ab dem 30. Juli weiter geht. „Von da an geht es vorrangig um Mannschaftstaktik“, sagt Müller. Bis zum Saisonstart stehen daraufhin noch einige Testspiele sowie das Trainingslager in Willingen am ersten Augustwochenende an.

Fünf Neuzugänge und einige eigene Talente verstärken den Kader

Auch in personeller Hinsicht gibt es einige Neuerungen. Aus der Bundesliga-U17 des FC Iserlohn stoßen Stürmerin Louisa Follert und Innenverteidigerin Jaqueline Pilzecker zum VfL, von Fortuna Köln kommt Offensivkraft Selma Demir sowie von der SGS Essen Verteidigerin Nele Schmidt. Aus der eigenen U17 haben zudem Abwehrspielerin Joy Demirovski, Offensivspielerin Celina Jürgens, Mittfeldspielerin Sancel Öncü sowie Torhütern Julia Matuszek, die auch in der U17-Nationalmannschaft spielt, den Sprung in die ersten Mannschaft geschafft.

Eine Japanerin soll jetzt beim VfL wirbeln

Einen internationalen Neuzugang hat der VfL zudem mit der Japanerin Akane Yatsugi, die in ihrem Heimatland in der zweiten Liga gespielt hat. „Mit unseren Neuzugängen haben wir uns auf jeden Fall verstärkt. Das sind junge und hochmotivierte Spielerinnen, die bereits gut integriert sind“, freut sich Müller. Hinsichtlich der Zielsetzung will er aber noch nichts verraten, „außer, dass besser laufen soll, als letzte Saison.“ Und die beschloss der VfL mit Platz fünf.

Vorbereitungsspiele der VfL-Frauen:

26. Juni FSV Gütersloh – VfL Bochum

30. Juni Turnier in Kleve

6. Juli S.C. Bettemburg Luxemburg – VfL Bochum

14. Juli VfL Bochum – 1. FFC Montabaur

2. August Twente Enschede – VfL Bochum

4. August VfL Bochum – DJK GW Amelsbüren

10. August VfL Bochum – Eintracht Brauenschweig

18. August VfL Bochum – FSV Gütersloh U17

25. August Saisonauftakt

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben