Leichtathletik - Para-WM

Katrin Müller-Rottgardt verpasst WM-Medaille nur knapp

Katrin Müller-Rottgardt mit ihrem Guide Noel -Philippe Fiener. Das Duo lief in Dubai knapp an einer Medaille vorbei.

Katrin Müller-Rottgardt mit ihrem Guide Noel -Philippe Fiener. Das Duo lief in Dubai knapp an einer Medaille vorbei.

Foto: Tom Dulat / Getty Images

Wattenscheid.  Mit zwei Aktiven ist der TV Wattenscheid 01 bei der Para-WM der Leichtathleten in Dubai vertreten: Katrin Müller-Rottgart und Marcel Böttger

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der Para-WM der Leichtathleten in Dubai ist der TV Wattenscheid 01 mit zwei Aktiven vertreten. WM-Debütant Marcel Böttger belegte im Weitsprung Platz acht. Knapp an einer Medaille vorbei lief Sprinterin Katrin Müller-Rottgardt in der Startklasse T12 über die 100 Meter.

Mit ihrem Guide Noel-Philippe Fiener belegte sie Rang vier mit Saisonbestleistung von 12,22 Sekunden. Nur wenige Stunden später stand die Wattenscheiderin erneut an der Startlinie: In 25,48 Sekunden qualifizierte sie sich als Vorlaufzweite über 200 Meter für die nächste Runde.

Die Qualifikation für den Weitsprung hatte sie abgebrochen, um für die weiteren Wettkämpfe fit zu sein. Eine Maßnahme, die schon jetzt fast zur einer Medaille geführt hätte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben