Regionalliga

SG Wattenscheid: Jakubowski vor seiner vierten Saison für 09

Soll seinen Vertrag bei der SG Wattenscheid verlängern: Verteidiger Norman Jakubowski.

Soll seinen Vertrag bei der SG Wattenscheid verlängern: Verteidiger Norman Jakubowski.

Foto: T.Tillmann

Wattenscheid.   Verteidiger Norman Jakubowski soll seinen Vertrag bei Fußball-Regionalligist SG Wattenscheid 09 verlängern. Zwei weitere Spieler sind im Fokus.

Die Suche nach Lösungen läuft auf Hochtouren. Bei der SG Wattenscheid 09 basteln Sportdirektor Peter Neururer und Trainer Farat Toku mit Bedacht, allmählich aber auch mit der gebotenen Eile an der Aufstellung des Kaders für die anstehende Regionalliga-Saison.

Marwin Studtrucker soll die Offensive verstärken

Zuletzt präsentierten die Schwarz-Weißen Verteidiger Richard Weber, in den kommenden Tagen dürften die nächsten Personalien gesichert werden. Weber ist der elfte Spieler, der in der neuen Saison zum Wattenscheider Kader gehören wird. Nach Informationen dieser Redaktion dürfte Angreifer Marwin Studtrucker, der seit Trainingsbeginn als Gastspieler in Wattenscheid dabei ist, die Nummer zwölf werden.

Jakubowski würde in seine vierte Spielzeit bei der SG Wattenscheid gehen

Außerdem wird Norman Jakubowski seinen Vertrag an der Lohrheide nach WAZ-Informationen verlängern. Der 26 Jahre alte Innenverteidiger ginge damit in seine vierte Spielzeit bei der SGW. In der vergangenen Saison absolvierte „Nobby“, der aufgrund beruflicher Verpflichtungen stark eingespannt ist, lediglich elf Partien für die Elf von Trainer Toku.

Aboagye: Gespräche weit fortgeschritten

Auf mehr Spielanteile in der vergangenen Saison kam Rechtsverteidiger Phillip Aboagye, der für die U19 des Zweitligisten VfL Bochum 20 Partien in der A-Junioren-Bundesliga absolvierte. Die Gespräche mit dem Nachwuchstalent sollen weit fortgeschritten sein, auch hier hoffen die SGW-Verantwortlichen auf baldige Gewissheit.

Wattenscheid sucht nach U23-Spielern

„Wir suchen weiter nach Spielern, die unter die U23-Regelung fallen“, betont Wattenscheids Sportdirektor Neururer. Auf die Frage, ob Toku im ersten Testspiel am Mittwoch auf eine spielfähige Mannschaft zurückgreifen könne, entgegnet Neururer selbstbewusst: „Aber natürlich.“

Gastspieler laufen beim Test gegen Günnigfeld auf

Bei der Partie beim Landesliga-Absteiger VfB Günnigfeld (19 Uhr, Kirchstraße) sollen neben den Kräften für die kommende Saison noch weitere Gastspieler zum Einsatz kommen. Neururers Eindruck der bisher getesteten Fußballer: „Sie haben in der ersten Woche sehr gut trainiert.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben