Jugendfußball

U19 des VfL Bochum will als Spitzenreiter übernachten

Niclas Thiede, Torhüter der A-Junioren-Fußball-Mannschaft des VfL Bochum, trifft mit seiner Mannschaft am Samstag auf Borussia Mönchengladbach.

Niclas Thiede, Torhüter der A-Junioren-Fußball-Mannschaft des VfL Bochum, trifft mit seiner Mannschaft am Samstag auf Borussia Mönchengladbach.

Foto: Olaf Ziegler

Bochum.  Für eine Nacht können die A-Junioren des Fußball-Zweitligisten die Tabellenspitze übernehmen. Dimitrios Grammozis warnt aber vor dem Gegner.

Der Start ins neue Fußballjahr ist für Bochums U19 mit einem 8:0 gegen Fortuna Köln geradezu perfekt gelungen. Am heutigen Freitag (19 Uhr) wollen die VfL-Talente in Mönchengladbach nachlegen und damit mindestens für eine Nacht wieder die Tabellenführung übernehmen, bevor Schalke und der BVB am Samstag nachlegen können. Die Borussia gehört eigentlich auch zu den Top-Teams der Liga, kämpft aber in dieser Saison gegen den Abstieg. Gerade das macht sie gefährlich.

„Für Gladbach ist es eine komische Saison. Sie haben eine gute Mannschaft, aber irgendwie ist der Wurm drin. Sie verlieren viele Spiele, die sie dominieren“, analysiert Grammozis: „Für uns wird es in jedem Fall eine sehr schwierige Partie. Wir müssen schnell Zugriff bekommen.“ Die Borussen sind in dieser Saison erst dreimal als Sieger vom Platz gegangen und stehen nur einen Punkt über dem Strich. Im Winter wurde deshalb Angreifer Justin Steinkötter von Preußen Münster verpflichtet.

Gladbach hat einen Top-Torjäger

Steinkötter ist der Top-Torjäger der Bundesliga West, hat in der Hinrunde 13 Treffer erzielt und auch bei seinem Debüt für die Fohlen getroffen – das Spiel ging allerdings mit 1:4 gegen Düsseldorf verloren. „Wir werden keinen Sonderbewacher für ihn abstellen“, sagt Grammozis: „Wir wollen mit Selbstvertrauen auftreten, das Spiel bestimmen und den Rückenwind vom Sieg gegen Köln mitnehmen.“

Ein Fragezeichen steht noch hinter den Einsätzen von Ömer Uzun und Furkan Sagman. Torwart Niclas Thiede, der im Sommer zum SC Freiburg wechseln wird, befindet sich im Aufbautraining und kann erst im März wieder eingreifen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben