Fußball

VfB Bottrop freut sich auf Testspiel gegen Rot-Weiss Essen

Patrick Wojwod, Trainer des VfB Bottrop, freut sich auf das Testspiel gegen Rot-Weiss Essen.

Patrick Wojwod, Trainer des VfB Bottrop, freut sich auf das Testspiel gegen Rot-Weiss Essen.

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Der VfB Bottrop trifft am 23. Juni im Jahnstadion auf den Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Die Spiele des VfB gibt es künftig live im Internet.

Bezirksligist VfB Bottrop startet mit einem echten Kracher in die Vorbereitung. Regionalligist Rot-Weiss Essen gastiert am 23. Juni, um 15 Uhr, im Jahnstadion.

Dann wird der VfB zum ersten Mal mit seinem neuen Team unter der Leitung von Patrick Wojwod auflaufen. „Gibt es denn was Schöneres, als gegen einen direkten Ortsnachbarn zu spielen?“, freut sich Wojwod bereits auf das Duell mit dem ambitionierten Regionalligisten.

Essen kommt mit dem neuen Trainer

RWE wird dann mit dem neuen Trainer Christian Titz im Jahnstadion vorstellig. „Wir erwarten 1500 bis 2500 Zuschauer. Bei RWE herrscht genauso eine Aufbruchstimmung wie bei uns. Die wollen angreifen, wir wollen angreifen. Das wird ein schönes Spiel“, sagt Gündüz Tubay, 1. Vorsitzender des VfB.

Für Wojwod bietet das Spiel die Gelegenheit, seinen zahlreichen Neuzugängen erste Einsatzminuten zu ermöglichen. „Wir wollen uns so gut wie möglich verkaufen, das ist unser Anspruch. Aber wir wollen es auch genießen, uns mit so einem Gegner zu messen“, so der Übungsleiter der Schwarz-Weißen. Die Eintrittskarten gibt es ab acht Euro, Schüler, Studenten und Rentner bekommen eine Ermäßigung.

Neuzugang für die zweite Mannschaft

Personell hat sich beim VfB auch noch etwas getan. Fethi Ermek aus der eigenen A-Jugend verstärkt in der kommenden Saison die zweite Mannschaft in der Kreisliga B. Und: Die Spiele des VfB gibt es künftig auch im Internet zu sehen. Über den Anbieter soccerwatch.tv werden die Partien direkt aus dem Jahnstadion gestreamt. Die Kameras sind bereits installiert.

Podcast zum neuen RWE-Trainer

Der neue Trainer bei Rot-Weiss Essen steht besonders im Fokus. Moderator Christian Hoch diskutiert mit RWE-Experte Christian Brausch im Podcast „Fußball Inside" über den Ex-HSV Trainer.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben