Schalke

DFB-Pokal: Schalkes U 19 muss schon wieder weit reisen

Wieder eine weite Fahrt: Im Achtelfinale des DFB-Pokals der Junioren muss Schalkes U-19-Trainer Norbert Elgert mit seinem Team in Ingolstadt antreten.

Wieder eine weite Fahrt: Im Achtelfinale des DFB-Pokals der Junioren muss Schalkes U-19-Trainer Norbert Elgert mit seinem Team in Ingolstadt antreten.

Foto: Thorsten Tillmann

Gelsenkirchen.  Im Achtelfinale des DFB-Pokals der Junioren müssen die U-19-Fußballer des FC Schalke 04 beim FC Ingolstadt antreten. Termin ist der 5. Oktober.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die U-19-Fußballer des FC Schalke 04 haben auch im Achtelfinale des DFB-Pokals der Junioren eine weite Tour vor sich. Das Team von Trainer Norbert Elgert, das sich in der ersten Runde bekanntlich mit 2:1 beim Nordost-Regionalligisten FC Rot-Weiß Erfurt durchgesetzt hat, wird beim FC Ingolstadt gastieren. Terminiert worden ist diese zweite Pokalrunde, die am Donnerstag ausgelost worden ist, für den 5. Oktober (Samstag).

„Wir treffen auswärts auf einen starken U-19-Bundesligisten und müssen erneut ziemlich weit reisen“, sagt Norbert Elgert im Gespräch mit knappenschmiede.de. „Ingolstadt hat eine sehr gute Ausbildungsphilosophie – das wird ein dicker Brocken für uns.“ Aktuell belegt das Team aus der nach München zweitgrößten Stadt Oberbayerns in der Bundesliga-Staffel Süd/Südwest den neunten Rang. Kurios: Genauso wie die Schalker, die Neuntplatzierten der Bundesliga-Staffel West, haben die Ingolstädter bisher vier Punkte aus vier Spielen geholt.

Ingolstadt wirft Freiburg aus dem Rennen – 2:0

Dank der Treffer von Malick Thiaw und René Biskup hatten sich die Schalker A-Junioren am 1. September nach einem 0:1-Rückstand beim FC Rot-Weiß Erfurt behauptet. Indes hatte der FC Ingolstadt auch schon in der ersten Pokalrunde ein Heimspiel, in dem er sich gegen seinen Liga-Rivalen SC Freiburg durchsetzte. Die Mannschaft von Trainer Roberto Pätzold schlug den aktuellen Tabellendritten der Süd/Südwest-Staffel durch Treffer von Justin Butler, der vor der Saison vom FC Bayern München gekommen ist, und Renato Dimislic mit 2:0 (2:0).

Die Achtelfinal-Partien des DFB-Pokals der Junioren im Überblick:

FC Energie Cottbus – FC Bayern München

FC Ingolstadt – FC Schalke 04

SSV Ulm – Bayer 04 Leverkusen

SSV Jahn Regensburg – Dynamo Dresden

Borussia Mönchengladbach – SV Werder Bremen

Hannover 96 – FSV Mainz 05

RB Leipzig – VfB Stuttgart

VfL Bochum – FC St. Pauli

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben