Jugendfußball

Die U-13-Fußballer des SV Horst 08 starten mit Niederlage

Aygün Köstekci, der Trainer der U-13-Fußballer des SV Horst 08, sah zum Auftakt der Aufstiegsrunde eine 1:2-Niederlage seines Teams.

Aygün Köstekci, der Trainer der U-13-Fußballer des SV Horst 08, sah zum Auftakt der Aufstiegsrunde eine 1:2-Niederlage seines Teams.

Foto: Martin Möller

Horst.  Nur Giuliano Schyske trifft beim 1:2 gegen den Kirchhörder SC. Trainer Aygün Köstekci bleibt aber optimistisch. Am Samstag geht’s nach Herne.

Die U-13-Fußballer des SV Horst 08 legten keinen erfolgreichen Start in die Aufstiegsrunde zur D-Junioren-Bezirksliga hin. Sie verloren ihr Heimspiel gegen den Kirchhörder SC mit 1:2, obwohl sie über weite Strecken der Partie die tonangebende Mannschaft waren.

Durch Giuliano Schyske gingen die Horster bereits nach drei Minuten mit 1:0 in Führung. Die Freude darüber währte aber nur bis zum Ausgleich, der sechs Minuten danach nach einem Freistoß fiel. Das 2:1-Siegtor erzielten die Dortmunder in der 40. Minute durch einen Konter nach einer Horster Ecke.

08-Trainer Aygün Köstekci will als Gruppenzweiter aufsteigen

In der Schlussphase fehlten dem Gastgeber die Mittel, um die sichere Abwehr des Kirchhörder SC in Verlegenheit zu bringen. Trotz der Auftakt-Niederlage blickt 08-Trainer Aygün Köstekci zuversichtlich nach vorne. „Uns war vorher klar, dass die Kirchhörder der beste unserer vier Gruppengegner sind“, meinte er. „Ich bin optimistisch, dass wir die restlichen drei Spiele gewinnen werden und dann als Gruppenzweiter den Aufstieg schaffen.“ Ihr zweites Aufstiegsrundenspiel absolviert die Horster U 13 am Samstag um 13.30 Uhr bei Firtinaspor Herne II.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben