Fußball Kreisliga

Hessler 06 verlängert mit Trainerduo

Weiter geht es: Holger Siska und Sascha Hiepel

Weiter geht es: Holger Siska und Sascha Hiepel

Foto: Foto: ffs/Artz

Hessler.  Der SV Hessler 06 hat die Weichen für die Zukunft gestellt.

Fußball-A-Ligist SV Hessler 06 hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Trainer Holger Siska und dessen Assistenten Sascha Hiepel um ein Jahr verlängert. Die Verantwortlichen lieferten damit die erwartete positive Reaktion auf die bislang so gute Saison. Vor der Spielzeit mit dem klaren Ziel geholt, die Heßleraner nach sieben Jahren Abstinenz zurück in die Bezirksliga zu führen, liegen Siska und Hiepel mit ihrem Team aktuell auf Platz eins der Staffel zwei. Die Blau-Weißen, die im vergangenen Sommer mit zahlreichen höherklassig erfahrenen Spielern verstärkt wurden, haben vier Punkte Vorsprung auf Verfolger SSV/FCA Rotthausen, der jedoch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat.

Viel Lob für Siska und Hiepel

Entsprechend zufrieden ist Hesslers Vorsitzender Rainer Konietzka mit dem Trainerduo: „Wir sind sehr froh, dass wir mit Holger Siska und Sascha Hiepel verlängern konnten. Die beiden machen hier bei uns als Trainerteam gute Arbeit und passen wegen ihrer Persönlichkeit perfekt zum Verein.“ Konietzka spart nicht mit Lob und stellt fest: „Sie leben Ehrgeiz, Zielstrebigkeit und Disziplin vor und kommen damit gut bei der Mannschaft an.“

Bis zur angepeilten Rückkehr in die Bezirksliga sei es aber noch ein weiter Weg, betont er: „Unsere beiden ärgsten Verfolger SSV/FCA Rotthausen und die DJK Blau-Weiß sind schwer zu bespielen. Diese Direktduelle werden ausschlaggebend für die Meisterschaft sein. Doch selbst wenn wir Erster werden, müssen wir ja zunächst noch die Relegation spielen. Der Aufstieg ist also kein Selbstläufer.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben