DFB-Pokal der Junioren

Schalke steht dank Thiaw und Biskup in der zweiten Runde

René Biskup gelang kurz vor der Pause Schalkes 2:1.

René Biskup gelang kurz vor der Pause Schalkes 2:1.

Foto: firo

Erfurt.  Die U-19-Fußballer des FC Schalke 04 haben ihr Erstrunden-Spiel des DFB-Pokals der Junioren mit 2:1 beim FC Rot-Weiß Erfurt gewonnen.

Die U-19-Fußballer des FC Schalke 04 stehen in der zweiten Runde des DFB-Pokals der Junioren. Das Bundesliga-Team von Trainer Norbert Elgert setzte sich am Sonntag mit 2:1 (2:1) beim Nordost-Regionalligisten FC Rot-Weiß Erfurt durch. „Es war ein hochverdienter Sieg“, sagte der Schalker Fußball-Lehrer, der jedoch gerne gesehen hätte, wenn seine Spieler aus ihren Möglichkeiten mehr Kapital geschlagen hätten. „Da hapert’s momentan gewaltig“, sagte er. „Du musst mit 4:1, 5:1, 6:1 gewinnen.“

Das Versieben der Chancen begann bereits früh. „Wir hätten schon nach fünf Minuten mit 2:0 führen können, vielleicht sogar müssen“, sagte Norbert Elgert. Doch Malick Thiaw köpfte an den Pfosten und René Biskup vorbei. „Dann hätten wir relativ zeitig Ruhe gehabt.“ Hatten die Schalker U-19-Kicker aber nicht. Im Gegenteil: Plötzlich lagen sie sogar hinten. „Wir haben den Erfurtern einen Standard geschenkt, das Luftduell verloren, waren beim zweiten Ball langsamer, und auf einmal war der Ball im Tor“, sagte der Trainer.

Norbert Elgert: „Wir haben es versäumt, für die Entscheidung zu sorgen“

So hatte Norbert Elgert bereits nach elf Minuten schon wieder all das gesehen, was sich bisher durch die noch junge Saison zieht. „Wir haben, was das Ausnutzen der Torchancen und das Verteidigen angeht, noch ganz viel Luft nach oben“, sagte er und war froh, dass sein Team vor der Pause zumindest zweimal antwortete. Can Bozdogan war jeweils der Vorbereiter: Malick Thiaw köpfte nach einer Ecke seines Kapitäns das 1:1, und René Biskup staubte kurz vor der Pause nach einem Freistoß Can Bozdogans zur Schalker 2:1-Führung ab.

Die königsblaue U 19 kam dann richtig gut aus der Kabine, präsentierte sich vor allem in der ersten Viertelstunde des zweiten Abschnitts sehr stark. „Aber“, sagte Norbert Elgert, „wir haben es versäumt, für die Entscheidung zu sorgen. Wir hatten fünf, sechs, sieben ganz hochkarätige Chancen.“ Und so mussten die Schalker in dieser Partie zwischen dem vermeintlichen Favoriten und vermeintlichen Underdog bis zum Schlusspfiff zittern.

Testspiel gegen die Oberliga-Männer des ASC 09 Dortmund

Bevor es in der Bundesliga am 14. September (Samstag, 11 Uhr) mit dem Spiel bei Rot-Weiß Oberhausen weitergehen wird, bestreiten die Schalker U-19-Fußballer ein Testspiel. Sie erwarten am Mittwoch (4. September, 19 Uhr) die Oberliga-Männer des ASC 09 Dortmund.

Tore: 1:0 Elias Gorges (11.), 1:1 Malick Thiaw (28.), 1:2 René Biskup (45.).

FC Schalke 04 U 19: Canpolat - Matter, Thiaw, Scheller, Cross, Michael - Kronmüller, Tost (73. Kaparos) - Bozdogan - Biskup (73. Aweimer), Fehler (62. Hoppe, 90. Ennali).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben