Handball: FC Schalke 04

Traumstart: Schalkes Handballer schocken die Füchse Berlin

Hart attackiert: Schalkes dreimaliger Torschütze Julian Ihnen gegen Berlins viermaligen Torschützen Kevin Struck.

Hart attackiert: Schalkes dreimaliger Torschütze Julian Ihnen gegen Berlins viermaligen Torschützen Kevin Struck.

Foto: Olaf Ziegler

Schalke.  Nach Toren von Julian Ihnen und Maximilian Gill sowie einer tollen Parade von Fabian Sinkovec führt Schalke gegen Bundesligist Berlin mit 2:0.

Es war ein herrliches Handball-Spektakel, das nicht nur die Bundesliga-Asse der Füchse Berlin den 1000 Zuschauern am frühen Samstagabend in der Schürenkamp-Halle präsentierten. Großen Anteil an diesem tollen Spiel hatten auch die Gastgeber, die Oberliga-Handballer des FC Schalke 04, obwohl sie ihrem Trainer Sebastian Hosenfelder nur einen von zwei Wünschen erfüllten. Bei ihrer 17:35 (9:16)-Niederlage blieben sie zwar unter 40 Gegentreffern, aber sie schafften es nicht, 20 Tore zu werfen.

Was war das für ein Gefühl: In der Anfangsphase gelang es den Schalkern sogar, die Berliner, den Bundesliga-Sechsten der vergangenen Saison, zu schocken: Erst ließ Julian Ihnen überhaupt nicht erkennen, dass Dejan Milosavljev Champions-League-Sieger ist, dann parierte Fabian Sinkovec großartig gegen Kevin Struck, und schließlich verwandelte Maximilian Gill eiskalt von Siebenmeter-Marke gegen Serbiens Nationaltorwart Dejan Milosavljev. Nach etwas mehr als zwei Minuten lag der Viert- gegen den Erstligisten mit 2:0 vorne. Das war eine herrliche Momentaufnahme, und dies war auch jedem klar.

Vier Tore: Thorben Kirsch ist Schalkes bester Werfer

Einem war es eigentlich auch egal, was da so genau auf dem Hallenparkett passierte. Hans-Christian Wichlacz strahlte beim Sommerfest des Gelsenkirchener Handballs nur noch. Seine Wünsche waren in Erfüllung gegangen, er freute sich auch riesig über die Resonanz. „Blau-weißes Wetter, 25 Grad“, sagte der Chef der Schalker Handballer nach dem Schlusspfiff. „Und guck mal: Ein 18:38 hatte ich vorhergesagt.“

Die besten Werfer der Gastgeber waren Julian Ihnen (3) und Thorben Kirsch (4), der ein Wiedersehen mit Berlins Nationalspieler Paul Drux feiern durfte, mit dem er 2009 im Trikot des VfL Gummersbach gemeinsam Deutscher Vizemeister bei den B-Jugendlichen geworden war (im Finale gegen die SG Flensburg-Handewitt). Für die Füchse trafen Jacob Holm (7/1), Mattias Zachrisson (6) sowie Dänemarks Weltmeister Hans Lindberg (5/1) am besten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben