Schwimmen

Erster deutscher Meistertitel für TuS Breckerfeld

Mit der Goldmedaille über 100 m Schmetterling kehrt Bernd Roß (TuS Breckerfeld) von den deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Freiburg zurück

Mit der Goldmedaille über 100 m Schmetterling kehrt Bernd Roß (TuS Breckerfeld) von den deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Freiburg zurück

Foto: TuS Breckerfeld

Freiburg/Breckerfeld.  Erster deutscher Titel für TuS Breckerfeld: Mit der Goldmedaille über 100 m Schmetterling kehrt Bernd Roß von den Kurzbahnmeisterschaften zurück

Für den Mastersschwimmer Bernd Roß (AK 65) vom TuS Breckerfeld wurden die zehnten deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Freiburg zu einer Erfolgsgeschichte. Roß, der bereits im Sommer in Karlsruhe bei den deutschen Titelkämpfen auf der 50-m-Langbahn mit dem dritten Platz über 200 m Lagen die erste Einzelmedaille im Beckenschwimmen in der Geschichte der Hansestädter geholt hatte, präsentierte sich bei den Titelkämpfen in Topform. Und kehrte als deutscher Meister zurück

Mit einem Paukenschlag eröffnete Bernd Roß bereits die Meisterschaften über 100 m Lagen: Mit einer Verbesserung von vier Sekunden auf 1:17,38 Minuten wurde er völlig überraschend deutscher Vizemeister, zum Titel fehlten ihm nur 0,3 Sekunden- Über 100 m Schmetterling steigerte sich der Breckerfelder dann gleich um zwei Sekunden auf 1:24,67 Minuten und wurde damit Erster und deutscher Meister in der Altersklasse 65. Sein direkter Konkurrent Jörg Zehbe aus Freiburg konnte das hohe Tempo nicht mitgehen und gab nach 50 m das Rennen auf.

Am zweiten Wettkampftag setzte Bernd Roß mit dem vierten Platz über 100 m Brust in Bestzeit von 1:25,55 Minuten seine Erfolge fort. Einen weiteren zweiten Platz ließ er im Sprint über 50 m Schmetterling folgen, als er in einem packenden Finish den Berliner Fritsche um 0,06 Sekunden auf Rang drei verwies und in 33,88 Sekunden Zweiter hinter dem Münchener Krassimir Entchev (33,23) wurde.

Den finalen Schlusspunkt setzte der Breckerfelder Masters-Schwimmer dann mit seiner vierten Medaille über 50 m Brust in 37,49 Sekunden (Bestzeit) und der Bronzemedaille, mit der er seinen Medaillensatz komplettierte. „Bernd Roß ist nach 40jähriger Wettkampfpause in nur zehn Monaten als Mastersschwimmer beim TuS Breckerfeld wieder in die nationale Spitze zurückgekehrt“, zog Trainer Lothar Henn sein persönliches Fazit zu diesem beeindruckenden DM-Auftritt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben