Tischtennis

Hattingerin Verena Duhr beim WTTV-Turnier im Achtelfinale

| Lesedauer: 2 Minuten
Tischtennisspielerin Verena Duhr aus Hattingen schlägt nun für die DJK BW Annen auf.

Tischtennisspielerin Verena Duhr aus Hattingen schlägt nun für die DJK BW Annen auf.

Foto: Oliver Schinkewitz

Waltrop.  Tischtennisspielerin Verena Duhr wurde beim WTTV-Turnier früher bereits einmal Vierte im Einzel. So lief es für die Hattingerin in diesem Jahr.

Die besten Tischtennis-Spielerinnen und -Spieler gingen in der Hebewerkstadt Waltrop an die Platten, ermittelten dort ihre Titelträger in Einzel und Doppel.

Ganz oben auf dem Podest landeten nach zwei langen Tagen Tobias Hippler (1. FC Köln) und die erst 15-jährige Eleni Kalaitzidou (Borussia Düsseldorf), verdienten sich ihre Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft in Nürnberg im März.

Im Doppel setzten sich bei den Herren Tobias Hippler/André Bertelsmeier (TTC GW Bad Hamm) durch, bei den Damen gewannen Anne Sewöster/Nadine Sillus (TSV Hahlen/TuS Uentrop).

Hattingerin Verena Duhr spielt nun für die DJK BW Annen

Die Hattingerin Verena Duhr war erst nach Beendigung der Hinserie 2022/23 zur DJK BW Annen gewechselt. Die Linkshänderin spielte zuletzt für den SC Bayer 05 Uerdingen, möchte nun wieder etwas ambitionierter an die Platte gehen, wird bei den Wittenerinnen zum Regionalliga-Kader gehören.

Beim WTTV-Turnier, bei dem sie in der Vergangenheit schon einmal Vierte im Einzel war, gab’s in der Gruppenphase zwei Siege (jeweils 3:1 gegen Nefel Ari aus Kleve und Laura Eickhof aus Lünen) und eine klare 0:3-Niederlage gegen Qian Wan von Duhrs Ex-Verein Borussia Düsseldorf.

Als Gruppenzweite erreichte sie das Achtelfinale, musste sich dort der späteren Bronze-Gewinnerin Hannah Schönau (Fritzdorf) nach 2:0-Satzführung noch mit 3:4 beugen. Im Doppel an der Seite von Melissa Dorfmann (Bor. Düsseldorf) erreichte Verena Duhr das Viertelfinale, dort gab’s eine 0:3-Niederlage gegen Hannah Schönau/Lea Vehreschild (Kleve). „Mit meiner Leistung war ich insgesamt aber schon zufrieden“, stellte die 26-Jährige Neu-Annenerin klar.

Mehr Sportnachrichten aus Hattingen und Sprockhövel gibt es hier. Auch den Lokalsport-Newsletter können Sie hier abonnieren.

Die Facebook-Gruppe zum Sport in Hattingen und Sprockhövel gibt es hier.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hattingen Sprockhövel