Dröschede. Die Mitglieder bestätigen das auf zwei Positionen veränderte Vorstandsgremium von Borussia Dröschede im Amt.

Am Ende richtete Uwe Ginsberg noch einen Appell an die Mitglieder: „Es ist ganz wichtig, dass wir enger zusammenrücken“, sagte der alte und neue Vorsitzende von Borussia Dröschede am Freitagabend im Vereinsheim, und beendete damit nach etwa 65 Minuten die ordentliche Jahreshauptversammlung, zu der rund 30 Mitglieder kamen.