Iserlohn. Das Iserlohner Sportbüro hat nach Absprache mit dem SIH und den zuständigen Stellen in Hemer die Sportplätze gesperrt.

Bis einschließlich Sonntag sind die Sportplätze in Iserlohn und Hemer gesperrt worden. Das hat Sascha Will, Mitarbeiter des Sportbüros der Stadt Iserlohn, am Donnerstagnachmittag bekannt gegeben. „Tagsüber taut es, es soll aber wieder Minusgrade geben. Dadurch entsteht auf den Sportplätzen eine Eisschicht. Mit dem SIH und den anderen Kommunen waren wir uns schnell einig, dass wir die Sportplätze deshalb vorsichtshalber zunächst bis einschließlich Sonntag sperren.“