Basketball

Der 99. Sieg der Kangaroos

Iserlohn. Der Kangaroos-Erfolg in Bernau war der 99. Pflichtspielsieg der Iserlohner seit ihrer Rückkehr in die ProB 2014. 86 Mal verließen die Korbjäger nach Partien in der Hauptrunde das Parkett als Sieger, 13 Mal nach Play-off-Spielen.

In der Hauptrunde feierte die Mannschaft 56 Heimsiege, acht waren es in den Play-offs. 30 Hauptrundensiege verbuchten die Waldstädter in der Fremde, fünf in den Playoffs. Die meisten Siege gab es in der der Saison 2014/15. Von 28 Spielen gewannen die Iserlohner 22. Diese Quote konnte die Mannschaft selbst in der Super-Saison 2017/18 nicht wiederholen, als man knapp im Play-off-Halbfinale an Rostock scheiterte. Hier gab es in 28 Spielen 19 Siege und neun Niederlagen.

Die bislang schwächste Ausbeute erreichte das Team in der Saison 2019/20. Hier wurden allerdings coronabedingt nur die 22 Hauptrundenspiele ausgetragen. Sieben Siege und 15 Niederlagen standen hier am Ende zu Buche.

Grundsätzlich ist die Bilanz der Iserlohn Kangaroos aber in den letzten sechseinhalb Spielzeiten nach 164 Pflichtspiel-Auftritten positiv. 99 Siegen stehen 65 Niederlagen gegenüber. Dabei entfallen 54 Schlappen auf die Hauptrunde, elf gab es in Play-off-Spielen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn Hemer Letmathe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben