Sportlerehrung

Hemer würdigt ausgezeichnete Leistungen

| Lesedauer: 5 Minuten
Bürgermeister Christian Schweitzer zeichnete verdiente Sportlerinnen und Sportler der Stadt aus.

Bürgermeister Christian Schweitzer zeichnete verdiente Sportlerinnen und Sportler der Stadt aus.

Foto: SchUlte

Hemer.  Die Stadt Hemer hat die besten Sportlerinnen und Sportler der vergangenen zwei Jahre ausgezeichnet.

„Hut ab für die tollen Leistungen und Danke für das Durchhaltevermögen, das Sie in der schwierigen Corona-Zeit gezeigt haben.“ Mit diesen Worten zollte Hemers Bürgermeister Christian Schweitzer am Dienstagabend den Anwesenden bei der Hemeraner Sportlerehrung Respekt und Anerkennung. In seinem Grußwort betonte er, dass man seitens der Verwaltung alles versucht habe, um das sportliche Geschehen in den vergangenen eineinhalb Jahren soweit wie möglich am Leben zu erhalten. „Denn nicht nur ich bin stolz darauf, welch vielfältiges und beeindruckendes Sportangebot wir in unserer Stadt haben.“

Klaus-Peter Uhlmann, Vorsitzender des Stadtsportverbandes, wies darauf hin, dass die Leistungen nicht durch einen „Fingerschnipp“ zustande kommen konnten. „Hierzu ist ein Netzwerk aus Familien, Trainern, Übungsleitern, ehrenamtlichen Vereinsvorständen, aber auch die Unterstützung durch die Verwaltung unverzichtbar.“

Nach der Begrüßung folgte im Grohe-Forum ein wahrer Ehrungsmarathon, galt es doch gleich 103 Sportler und Sportlerinnen für ihre Leistungen in den Jahren 2019 und 2020 mit den Sportplaketten in Gold, Silber oder Bronze auszuzeichnen. Im vergangenen Jahr musste die Ehrung schließlich coronabedingt ausfallen.

Locker moderiert von Gabi Haschke und umrahmt durch musikalische Beiträge des Saxophonquintetts der Musikschule Hemer konnte die Sängerin Pinar Kayi aus der Vokalklasse der Musikschule nach rund 90 Minuten mit dem passenden Song „One moment in time“ eine außergewöhnliche Sportlerehrung beenden.

Die Geehrten für 2019

MoritzRunte (Schachverein Hemer, NRW-Jugendmeister U18), CarmenVoicu-Jagodzinsky (Schachverein Hemer, Deutsche Amateurmeisterin), Frauenmannschaft des Schachvereins (Aufstieg in die 2. Bundesliga).

Bärbel Henke (BSV Hemer, Senioren-Landesmeisterin Recurve-Bogen Einzel und Mannschaft; Deutsche Vizemeisterin Senioren Recurve Einzel und Mannschaft), FranzMalz (BSV, 3. Platz Senioren-Landesmeisterschaften Recurve u. Landesmeister Mannschaft, Deutscher Vizemeister Senioren-Mannschaft Recurve), WolfgangHeddram (BSV, Landesmeister Senioren-Mannschaft Recurve, Deutscher Vizemeister Senioren-Mannschaft Recurve, Vizemeister Senioren Landesmeisterschaft 3D Langbogen), Sebastian Richter (BSV, Landesmeister Langbogen Herren 3D), Christoph Richter (BSV, Vizemeister Landesmeisterschaft Langbogen), Peter Broszukat (BSV, Landesmeister Senioren Langbogen), Peter Hasenbrink (BSV, 3. Pl. Landesmeisterschaften Senioren Langbogen), Paul Stehle, Gerhard Schilke, Susanne Albrecht (alle BSV, jeweils Teilnahme Senioren-DM, Luftgewehr).

Axel Stüken (2. Pl. Hemeraner Firefighter-Treppenlauf).

Marc Arendt (TV Deilinghofen, 3. Pl. Westfälische AK 14, 80 m Hürden), Moritz Gnoycke und Keanu Woitschek (beide TVD, 3. Pl. NRW-Langstaffel über 3x1000 m), Manuela Rodrigues Borges (TVD, Westfälische Seniorenmeisterin AK 35, 3000 m), Ulf Spieckermann (TVD, 2. Pl. Westfälische Senioren AK 50 Dreisprung, 3. Platz Senioren AK 50 Weitsprung), Wolfgang Drees (TVD, 3. Platz Westfäl. Senioren AK 50 Dreisprung), Katrin Kirchhoff (TVD, Westdt. Senioren Halle AK 35, 2. Pl. 60 m, 3. Pl. 200 m, Westfäl. Senioren 3. Pl. 100 m); Emily Schmerder (TVD, Deutsche Vizemeisterin Rhönradturnen AK 11/12), Christian Treese (TVD, Deutscher Meister Rhönradturnen AK 11/12), Zoe Ahl (TVD, zweitbeste Rhönradturnerin in Westfalen AK 7/8).

Nero Böse (3. Pl. Deutsche U9-Meisterschaften im Kumdo-Schwertkampf).

Jennifer Fitzke (Vizeeuropameisterin Dance4Fans, Klasse „Team Adults“), Daria und Diana Yermolayev (Europameisterinnen Dance4Fans im Team).

Markus Succhalla (IH Samurai, NRW-Vizemeister Skaterhockey).

Eva Hoffmann (SV Hemer, Deutsche Meisterin Senioren AK 45, 400 m Lagen, 2. Pl. DM Senioren AK 45, 200 m Schmetterling, 2. Pl. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften AK 45, 200 m Lagen und 7. Pl. 100 m Brust), Lukas Tietze (SC Aquasport Köln, 3. Pl. NRW-Meisterschaft 50 m Schmetterling, 30. Pl. DM 50 m Schmetterling).

Heiner Meyer und Heike Nitz-Röther (30. Deutsches Sportabzeichen in Gold).

Hemer Butterflies (4. Platz Segwaypolo-Weltmeisterschaft)

Die Geehrten für 2020

Jannis Meyer (KSC Hemer, Landesmeister in der RS Aero-Bootsklasse), Michael Arends (KSCH, 2. Platz Landesmeisterschaft Aero-Bootsklasse), Eckhard Meyer (KSCH, 5. Pl. Internationale Deutsche Meisterschaft Dyas.

Stefanie Hellmann u. Elisabeth Marx (15. Mal Deutsches Sportabzeichen in Gold), Henrik Haefs und Fritz Penris (30. Mal Deutsches Sportabzeichen in Gold), Kirsten Spieckermann (35. Mal Deutsches Sportabzeichen in Gold).

Frauenteam des Schachvereins Hemer (Aufstieg in die Bundesliga), Carmen Voicu-Jagodzinsky (Schachverein, Deutsche Meisterin der Frauen, 3. Pl. DM im Schnellschach), Linda Becker (Schachverein, 3. Platz DM U14 w, 1. Pl. Deutsche Online-Qualifikation für die Weltmeisterschaft U14, 47. Pl. Vorrunde Online-WM), Valerija Naumenko (Schachverein, 5. Pl. Deutsche Jugendmeisterschaft U18), Moritz Runte (Schachverein, 1. Pl. mit NRW-Auswahl bei Deutschen Ländermeisterschaften, 3. Pl. NRW-Meisterschaft U18).

Aslan Elcelik (BSV Hemer, 20 Jahre Vorstandsarbeit in der Gewehrabteilung).

Weibliche Handball-B-Jugend des HTV Hemer (Westfalenmeister, Qualifikation für die Bundesliga), Männliche A-Jugend des HTV (Westfalenmeister)

Alina Löber (Rhythmische Sportgymnastik, 1. Platz Westfalen-Pokal).

Marc Arendt (TV Deilinghofen, 3. Pl. Westfälische. U16-Hallenmeisterschaft, 60 m Hürden M15).

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn Hemer Letmathe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben