Handball

HTV vermeldet vier Neuzugänge für den Oberliga-Kader

Der HTV Hemer hat weitere Verstärkungen für die neue Saison gemeldet.

Der HTV Hemer hat weitere Verstärkungen für die neue Saison gemeldet.

Foto: Privat

Hemer.  Seit Wochen kursieren die Namen potenzieller Neuzugänge des HTV Hemer, an dieser Stelle wurden sie bereits erwähnt, und jetzt hat auch die Vereinsführung ihr Schweigen gelüftet. Nach Karol Zechmeister vermeldet der Handball-Oberligist den Zugang von vier jungen Spielern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit Wochen kursieren die Namen potenzieller Neuzugänge des HTV Hemer, an dieser Stelle wurden sie bereits erwähnt, und jetzt hat auch die Vereinsführung ihr Schweigen gelüftet. Nach Karol Zechmeister vermeldet der Handball-Oberligist den Zugang von vier jungen Spielern.

Aus der A-Jugend-Bundesligamannschaft der SG Menden kommt mit Matias Paya (18) ein chilenischer Junioren-Nationalspieler, der zuletzt auf der Mittelposition eingesetzt wurde. Rückraumspieler Jonas Brieden (19) stammt aus der HTV-Jugend und spielt derzeit beim Landesligisten DJK Oespel-Kley. Vom Landesligisten TS Evingsen kommt Rückraumspieler David Wizy, und der vierte Neue ist Kreisläufer Torben Voigt. Der 18-Jährige sammelte bereits Oberligaerfahrung beim HTV und wechselte nach der vorletzten Saison zur Ahlener SG in die 3. Liga. Künftig dürfte er zu den Leistungsträgern im Team von Tihomir Knez zählen.

Junge Spieler sollen die Chance bekommen, sich zu entwickeln, und ihnen zur Seite stehen Routiniers mit höherklassiger Erfahrung. Zu denen dürfte auch der Kroate Bozko Bjelanovic (33) von Sporting Lissabon gehören, dessen Wechsel noch nicht bestätigt wurde. Gesucht werden noch Linkshänder, und aus der eigenen A-Jugend sollen zwei oder drei Spieler zum Kader stoßen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben