Basketball

Keßen ist bester Nachwuchscenter

Marcel Keßen spielt eine starke Saison.

Marcel Keßen spielt eine starke Saison.

Foto: IKZ

Iserlohn.  Nachwuchscenter Marcel Keßen von den Iserlohn Kangaroos sorgt in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B weiter für Furore. In der Wertung der U22-Spieler der Pro B Nord rangiert der Youngster mit 232 Punkten aus 18 Spielen auf dem dritten Platz. Mit 135 griff er zudem die meisten Rebounds ab. Die Liste wird angeführt vom Hertener Jeffrey Martin (253 Pkt./19 Sp.). Es folgt der Braunschweiger Robin Amaize (251/17). In der gemeinsamen Auflistung von Nord- und Südstaffel ist Keßen Vierter. Lediglich David Krämer von den Weißenhorn Young­stars (250/19) liegt noch vor ihm.

Platz 15 nimmt der Center als bester Iserlohner in der aktuellen Korbschützenliste aller Akteure der Pro B Nord ein. Diese wird weiter von Deandre Landsdowne (Herten) angeführt, der in 19 Partien 441 Punkte erzielte. Zweiter ist Matt Hunter (Rostock/19/321) vor Ryon Howard (Bochum/19/320). Der enormen Ausgeglichenheit der Iserlohner ist es geschuldet, dass mit Jerry Brown (15/158) auf Rang 35, Michael Brown (14/141) auf Rang 44 und Thomas Reuter (19/141) auf Platz 45 in den Top 50 nur hintere Ränge von Iserlohner belegt werden.

Positionsbezogen ist Marcel Keßen übrigens der beste U22-Center der beiden Pro-B-Staffeln. Er hat die meisten Punkte erzielt und die meisten Rebounds geholt. Zusammen mit anderen statistischen Werten erreicht er so eine Effektivität von 258. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Dresdner Max von der Wippel (178) und Marco Bacak aus Oldenburg (169).

Bei den Centern aller Altersklassen ist Keßen auf Rang vier zu finden. Hier führt Julian Josef Scott (Leipzig/400) vor Michael Haucke (Bochum/329) und Kenneth Cooper (Stahnsdorf/288).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben